Widgets Magazine
18:51 19 August 2019
SNA Radio
    Protest in München gegen Nato (Archiv)

    Putin: Nato und USA wollten allein auf dem Thron sitzen

    © Sputnik / Vladimir Pesnya
    Politik
    Zum Kurzlink
    622928

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat Nato und USA beschuldigt, mit ihrem Wunsch, „allein auf dem Thron in Europa zu sitzen“, die aktuellen Krisen heraufbeschworen zu haben.

    „Die Nato und USA wollten den vollen Sieg über die Sowjetunion. Sie wollten allein auf dem Thron in Europa sitzen – aber da sitzen sie nun und wir reden über die ganzen Krisen, die wir sonst nicht hätten“, sagte Putin in einem Interview gegenüber der „Bild“-Zeitung. 25 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer seien unsichtbare Mauern in den Osten Europas verschoben worden. „Das hat zu gegenseitigen Missverständnissen und Schuldzuweisungen geführt, aus denen all die Krisen seitdem erwachsen sind“, sagte der Kreml-Chef.

    Dabei verwies er darauf, dass viele deutsche Politiker nach dem Fall der Mauer vor einer Osterweiterung der Nato gewarnt hätten. „Das zum Beispiel hat Egon Bahr am 26. Juni 1990 gesagt:,Wenn jetzt nicht entschlossene Schritte unternommen werden, eine Spaltung Europas in neue Blöcke zu verhindern, wird das in die Isolation Russlands münden.‘ Um diese Gefahr zu bannen, hatte Bahr, ein weiser Mann, deshalb einen ganz konkreten Vorschlag: Die USA, die damalige Sowjetunion und die betroffenen Staaten selbst sollten in Zentraleuropa eine Zone neu definieren, in die die Nato mit ihren militärischen Strukturen nicht vordringen sollte“, zitiert „Bild“ den russischen Staatschef.

    Auch Russland habe Fehler gemacht, räumte Putin ein. „Wir waren zu spät. Hätten wir von Anfang an unsere nationalen Interessen viel deutlicher gemacht, wäre die Welt heute noch im Gleichgewicht.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Egon Bahr ist tot: SPD-Politiker sah Frieden in Europa nur mit Russland
    Eine Frage, die nicht gestellt werden darf: Warum kehrt Hitler zurück?
    Experte: Bei Weiterbestehen der Nato steuert die Welt auf Atomkrieg zu
    EG-Prognose: Europa wird mit USA brechen und sich Russland zuwenden
    Tags:
    NATO, Egon Bahr, Angela Merkel, Wladimir Putin, USA, Europäische Union, Europa, Russland, Deutschland