16:21 04 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    8574
    Abonnieren

    Katar und Russland wollen gemeinsam nach einer Lösung der langjährigen Syrien-Krise suchen. Darauf wiesen Russlands Präsident Wladimir Putin und Katars Emir Tamim bin Hamad Al Thani am Montag bei ihren Verhandlungen in Moskau hin, wie der TV-Sender Rossija 24 berichtete.

    Ganz oben bei den Gesprächen stand der Kampf gegen den internationalen Terrorismus. „Wir bekräftigten unsere Treue zu den von der Wiener Gruppe erzielten Vereinbarungen, die in einer Resolution des Weltsicherheitsrates festgeschrieben wurden“, sagte Russlands Außenminister Sergej Lawrow nach den Verhandlungen.

    Es komme darauf an, alle Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass das syrische Volk über sein Schicksal selbst entscheide. „Katar und Russland rechnen damit, dass die Gespräche zwischen der syrischen Regierung und der Opposition gemäß den vorhandenen Vereinbarungen und der UN-Resolution in nächster Zeit, noch in diesem Monat, aufgenommen werden“, sagte der russische Chefdiplomat.

    Medienberichten zufolge vereinbarten Putin und  Al Thani konkrete Schritte zur Herbeiführung einer Lösung in Syrien. Zu intensivieren seien Anstrengungen zur Einstellung der Kampfhandlungen und der Tötung friedlicher Zivilisten, hieß es in Moskau.

    Der Bürgerkrieg in Syrien dauert seit März 2011. In dieser Zeit kamen rund 250.000 Menschen ums Leben. Moskau hilft Damaskus in dessen Kampf gegen das Terrornetzwerk Daesch (Islamischer Staat), das Öl und geraubte Kunstwerke aus Syrien schmuggelt, sowie gegen andere Terrorgruppierungen. Seit Beginn ihrer Syrien-Operation Ende September vergangenen Jahres warf die russische Luftwaffe mehr als 1.500 Bomben auf Stellungen und Infrastrukturobjekte des Daesch ab.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Blutiges Chaos in Libyen: Regierungschef al-Thani bittet Russland um Hilfe
    Grenzdurchbruch aus Ukraine: Bewaffnete Gruppe will nach Russland eindringen
    „Von Sahel über das Mittelmeer bis in den Osten“: Maas stimmt Deutsche auf Kooperation mit USA ein
    Österreichs Kanzler Kurz: Migranten „importierten“ Corona-Fälle durch Heimatbesuche
    Tags:
    Krisenlösung, Emir Tamim bin Hamad al-Thani, Wladimir Putin, Syrien, Katar, Russland