22:26 27 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)
    2611140
    Abonnieren

    Das ukrainische Militär hat am Mittwochabend mit dem Beschuss der Ortschaften Alexandrowka und Trudowskoje im Westen von Donezk begonnen, berichtet die Donezker Nachrichtenagentur unter Berufung auf eine Quelle der Sicherheitskräfte der selbsterklärten Volksrepublik Donezk.

    Die Regierungskräfte sollen die Siedlungen von Marjinka aus angreifen. Nach Angaben der Quelle aus der Volksmiliz hätten die ukrainischen Militärs mehr als fünf Flügelgranaten und zwei Panzergranaten abgefeuert. Das Feuer soll gegen 23 Uhr eröffnet worden sein. Der Beschuss dauere weiter an. Bislang gebe es keine Angaben zu Opfer oder Umfang und Grad der Zerstörungen, zitiert die Agentur die Quelle aus der Volksmiliz.

    Inzwischen ist auch bekannt geworden, dass die gestrigen Sitzungen der Arbeitsgruppen für politische, humanitäre Fragen und Sicherheit in keiner der zur Diskussion stehenden Fragen eine Einigung erreichen konnten.

    Der Vertreter der Volksrepublik Lugansk in der Ukraine-Kontaktgruppe, Wladislaw Deinego, hat nach dem Abschluss der Sitzung erklärt, dass die Republiken Donezk und Lugansk ihre Vorschläge zum Gefangenenaustausch „klar und in Übereinstimmung mit den OSZE-Anforderungen“ dargestellt haben. Kiew habe diese abgelehnt.

    Die ukrainische Regierung hatte im April 2014 eine militärische Operation gegen die selbsternannten Volksrepubliken Lugansk und Donezk eingeleitet. Nach jüngsten UN-Angaben hat der Konflikt bereits 9.000 Menschenleben gefordert. Die Beilegung des Donbass-Konflikts wird im Rahmen der Verhandlungsrunden der Kontaktgruppe in Minsk besprochen, die seit September 2014 drei Dokumente zur Deeskalation angenommen hat.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)

    Zum Thema:

    Militär: Donezk rechnet mit groß angelegter Provokation Kiews im Raum von Mariupol
    Donezk: Ukrainische Armee verletzt auch im neuen Jahr die Waffenruhe
    Donezk: Gefangenenaustausch mit Kiew findet demnächst statt
    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Tags:
    Krise, Wladislaw Dejnego, Lugansk, Donezk, Minsk, Alexandrowka, Marjinka, Donbass, Ukraine