Widgets Magazine
06:01 16 Juli 2019
SNA Radio
    Wladimir Lenin im Kreml, 1918Gran rueda de prensa de Vladímir Putin

    Putin: Lenin legte „Atombombe unter Russland“

    © Sputnik / © Sputnik / Ramil Sitdikov
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    21227966

    Präsident Wladimir Putin hat dem Begründer der Sowjetunion Wladimir Lenin eine destruktive Rolle in der Geschichte bescheinigt: Die Tätigkeit des marxistischen Theoretikers und führenden Kopfes der Oktober-Revolution von 1917 habe das „historische Russland zerstört“.

    Unter Lenin sei „unter Russland eine Atombombe gelegt worden“, sagte Putin am Donnerstag in einer Sitzung des Forschungsrats in Moskau nach Angaben russischer Medien. Dabei verwies der Staatschef auf die Idee der Bolschewiki von einer „Autonomisierung“ der damaligen russischen Regionen.

    Diese Tätigkeit habe im Ergebnis zum Zerfall der Sowjetunion geführt. „Unter das Gebäude, das Russland hieß, legte man eine Atombombe, die dann in die Luft ging.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Russland braucht keinen neuen Stalin
    Liebeserklärung an Russland: DiCaprio träumt von Lenin-Rolle
    Lenin und Stalin schlagen sich mit Jugendlichen
    Tags:
    Sowjetunion, Revolution, Atombombe, Wladimir Lenin, Wladimir Putin, Russland