04:24 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    191529
    Abonnieren

    Japan beabsichtigt, solche Beziehungen zu Russland fortzusetzen, in denen man „gemeinsam angesichts der vor der Welt stehenden Probleme auftreten kann“, so der Premierminister Japans Shinzo Abe in seiner programmatischen Rede im Parlament.

    „Zu Russland werden wir die Beziehungen fortsetzen, in denen wir gemeinsam mit ihm angesichts der vor der Welt stehenden Probleme auftreten werden.

    Japan wird die Beziehungen in solchen Sphären entwickeln, wie es die Wirtschaft, Energiewirtschaft und Kultur sind, und alle Möglichkeiten zur Fortsetzung des Dialogs nutzen“, sagte der Premierminister.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Weniger Visa, mehr Touristen: Russland offen für Visa-Erleichterungen mit Japan
    Japan zu Inselstreit mit Russland: Abe besteht auf Treffen mit Putin
    Japan-Besuch Putins noch in diesem Jahr – Tokio: Fortschritte bei Hauptthemen
    Japan: Hoffnung auf Putin im Inselstreit
    Tags:
    Kultur, Energiebereich, Wirtschaft, Kooperation, Shinzo Abe, Russland, Japan