22:41 20 April 2019
SNA Radio
    Migranten aus Pakistan

    Migrantenansturm auf Europa: Polen erwägt vorübergehende Grenzkontrollen

    © AFP 2019 / Peter Kohalmi
    Politik
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1281)
    8736

    Warschau ist laut dem polnischen Außenminister Witold Waszczykowski bereit, wegen dem hohen Migrantenzustrom zeitweilige Kontrollen an seinen Staatsgrenzen einzuführen. Das Schengener Abkommen werde davon jedoch nicht gefährdet.

    „Wir schließen nicht aus, dass aus Sicherheitsgründen für wenige Tage wieder Kontrollen an den Grenzen eingeführt werden können“, zitieren polnische Medien den Minister.

    Dabei sehe Waszczykowski daran keine Gefahr für das Schengener Abkommen. „Vielleicht wird es notwendig, hier und da eine zeitweilige Grenzkontrolle wegen dem hohen Zustrom von Menschen einzuführen. Doch gab es bereits solche Fälle, dass für ein paar Tage, zum Beispiel bei der Durchführung von großen politischen oder sportlichen Veranstaltungen, Einschränkungen eingeführt worden waren“, so der Minister weiter.

    Waszczykowski zufolge sehe sich Polen derzeit in einem Dilemma. Der Minister erinnerte daran, dass eines der größten Ereignisse im Land in nächste Zukunft das Nato-Gipfeltreffen im Juli sein wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1281)

    Zum Thema:

    Slowakische Polizisten sollen in Mazedonien Grenze gegen Flüchtlinge schützen
    Dänemark führt Passkontrollen an der Grenze zu Deutschland ein
    Flüchtlinge in Nordrussland: Murmansk empfängt erste Abschiebebusse aus Norwegen
    Norwegen: Angst vor Abschiebung - Flüchtlinge fliehen aus Asylheimen
    Tags:
    Grenzkontrolle, Migranten, Witold Waszczykowski, Polen