22:17 30 März 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1282)
    2522
    Abonnieren

    Migranten aus Syrien, die in den Ländern der Region Asyl erhalten haben, werden bei der Weiterreise in die EU illegale Migranten, und das ist in der Migrationspolitik der Europäischen Union zu berücksichtigen, so der polnische Außenminister Witold Waszczykowski beim Wirtschaftsforum in Davos.

    „Wir werden daran denken, dass wir ein Problem mit der Definition und den legalen Aspekten dieser Frage haben. Denn wenn ein Syrer aus Syrien in ein solches Land flieht, wie es die Türkei, Jordanien und der Libanon sind, erhält er den Flüchtlingsstatus. Wenn sie (die Syrer) rechtswidrig aus der Türkei weggehen und nach Europa fahren, sind sie unrechtmäßige Ausländer in Europa und illegale Migranten, die Arbeit und ein besseres Leben suchen. Man muss sich nicht nur an die europäischen Werte halten, sondern auch an die internationale Gesetzgebung und an unsere innere Gesetzgebung“, sagte Waszczykowski auf die Frage nach Polens Prioritäten bei der Erörterung des Migrationsproblems in der EU.

    Er merkte an, dass Deutschland, indem es Flüchtlinge zu sich einlade, diese zwinge, gegen Gesetze in anderen EU-Ländern zu verstoßen. „Der Aufruf eines Leaders, dass sie willkommen – in Deutschland willkommen sind. Aber, um nach Deutschland zu reisen, müssen sie gegen die Gesetze in mehreren Ländern Europas verstoßen“, so der polnische Außenminister.

    Nach den jüngsten Angaben der Europäischen Agentur für die operative Zusammenarbeit an den Außengrenzen der Mitgliedsstaaten der EU (Frontex), sind in den ersten zehn Monaten 2015 in der EU etwa 1,2 Millionen Migranten eingetroffen. Die Europäische Kommission erklärte, dass die gegenwärtige Migrationskrise in der Welt die größte seit dem Zweiten Weltkrieg sei. Laut Frontex sind im letzten Monat aus der Türkei mehr als 150.000 Migranten in Griechenland eingetroffen, also sehr viel mehr als die 8.500 Menschen, die im selben Zeitraum des Vorjahres ins Land gekommen waren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1282)

    Zum Thema:

    Moskau: Migrationspolitik der EU gefährdet den ganzen Kontinent
    Schwedische Polizei hält Verbrechen mit Migrationshintergrund geheim
    IWF schlägt Alarm: Bis zu 12 Millionen syrische Flüchtlinge erwartet
    Botschafter zu Flüchtlingskrise: Chinas Hilfe ist „herzlich willkommen“
    Tags:
    Migranten, EU, Witold Waszczykowski, Türkei, Syrien