10:32 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Landtagswahlen im Dreierpack: Supersonntag 2016 (54)
    161669
    Abonnieren

    Die Partei „Alternative für Deutschland“ gewinnt weiter an Zustimmung bei den Wählern. In einer aktuellen Emnid-Umfrage wird sie die drittstärkste Kraft im Land genannt, berichtet Die Welt. Die Union setzt hingegen ihre Talfahrt fort.

    Im Sonntagstrend, den Emnid wöchentlich für die „Bild am Sonntag“ erhebt, tritt die Partei zum ersten Mal zweistellig auf. Mit zehn Prozent (plus ein Prozentpunkt) ist sie inzwischen die drittstärkste Kraft.

    Mit zwei Prozentpunkten weniger liegen CDU/CSU bei Emnid nunmehr bei 36 Prozent. Die Insa-Umfrage vor fünf Tagen sah die Union sogar nur bei 32,5 Prozent, was ein Allzeittief zumindest unter den seit 2012 durchgeführten Insa-Umfragen bedeutet, so die Zeitung.

    Die Grünen verlieren einen Zähler und kommen auf neun Prozent, die SPD auf 25 Prozent (plus eins). Die Linke bleibt unverändert bei neun Prozent, die FDP bei fünf Prozent.

    Experten sehen in der aktuellen Flüchtlingskrise den Grund für den großen Zuspruch zur AfD. Die Partei hatte bereits im jüngsten ZDF-„Politbarometer“ mit elf Prozent die Grünen überholt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Landtagswahlen im Dreierpack: Supersonntag 2016 (54)

    Zum Thema:

    Umfrage: Hauptschuld für Kölner Übergriffe trägt die Bundesregierung
    ZDF-Umfrage: Mehrheit der Deutschen mit Merkels Migrationspolitik unzufrieden
    Umfrage: Nur 40 Prozent glauben noch an einen Erfolg von Merkels Asylpolitik
    AfD-Demo in Berlin: 5000 protestieren gegen Flüchtlingspolitik
    Tags:
    Umfrage, CDU/CSU, Partei Alternative für Deutschland (AfD), Deutschland