22:58 28 Juni 2017
Radio
    Sergej Lawrow (links) und Mevlüt Cavusoglu

    Türkischer Außenminister: Jederzeit zu Treffen mit „teurem Freund Lawrow“ bereit

    © Sputnik/ Эдуард Песов
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 53379114

    Der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu hat seine Bereitschaft erklärt, sich zu jedem beliebigen Zeitpunkt mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow zu treffen.

    „Wie können uns jederzeit treffen, sobald es in Zukunft möglich sein wird“, sagte er in einem Interview für RIA Novosti.

    Er habe sich mit seinem russischen Amtskollegen bereits während des OSZE-Ministerrates in Belgrad getroffen. Damals habe ein „einstündiges bilaterales Treffen“ stattgefunden und er sei auch für neue offen, betonte der türkische Chefdiplomat.

    Schwere Laster fahren ungehindert über syrisch-türkische Grenze
    © Foto: Ministry of Defence of the Russian Federation

    „Ich habe überhaupt keine Probleme damit, mich mit meinem geschätzten Freund Sergej Lawrow zu treffen“, so Cavusoglu.

    „Für die weitere Erörterung eines Auswegs aus dieser Situation müssen wir die diplomatischen Kanäle offen halten“, fügte er hinzu.

    Die Beziehungen zwischen Moskau und Ankara hatten sich nach dem Abschuss eines russischen Su-24-Bombers durch einen türkischen F-16-Kampfjet in Syrien am 24. November verschlechtert. Der russische Bomber flog Angriffe gegen Terroristen in der syrischen Provinz Latakia, als er von einer türkischen Rakete getroffen wurde. Russlands Präsident Wladimir Putin bezeichnete den Abschuss als „Stoß in den Rücken“ durch Helfershelfer der Terroristen. Er unterzeichnete in diesem Zusammenhang einen Erlass über Maßnahmen zur Gewährleistung der nationalen Sicherheit und Sonderwirtschaftsmaßnahmen gegen die Türkei.

    Zum Thema:

    Putin: Russland erweitert Sanktionen für türkische Bauunternehmer
    Independent: Größter Verlierer in Syrien wird die Türkei
    Russisches Militär dementiert: Keine Luftwaffenbasis an türkischer Grenze
    Tags:
    Sergej Lawrow, Mevlüt Cavusoglu, Türkei, Russland