12:11 13 Dezember 2017
SNA Radio
    Kommunalarbeiter aus Kyrgyzstan in Moskau

    Russland von Flüchtlingswelle aus Syrien nicht überschwemmt

    © Sputnik/ Maxim Blinov
    Politik
    Zum Kurzlink
    9483

    In Russland kann laut dem Chef des Föderalen Migrationsdienstes, Konstantin Romodanowski, kein Zustrom von Flüchtlingen aus Syrien festgestellt werden.

    „Von Zustrom kann keine Rede sein“, sagte Romodanowski. Derzeit würden sich in Russland etwa 7.000 syrische Bürger aufhalten, 15 Prozent weniger als im vorherigen Jahr.

    Dem Chef des Föderalen Migrationsdienstes zufolge beantragten 2015 etwa 1.000 syrische Flüchtlinge Asyl in der Russischen Föderation.

    Zum Thema:

    Deutschland weist täglich bis 200 Flüchtlinge zurück
    Flüchtlinge in Norwegen beginnen Hungerstreik gegen Abschiebung - Medien
    „Wir schaffen das nicht!" – Landrat schickt Merkel Bus voller Flüchtlinge
    Slowakische Polizisten sollen in Mazedonien Grenze gegen Flüchtlinge schützen
    Tags:
    Migranten, Russlands Föderaler Migrationsdienst, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren