13:35 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    16556
    Abonnieren

    Die Außenminister Deutschlands und Russlands, Sergej Lawrow und Frank-Walter Steinmeier, haben am Telefon die innersyrischen Gespräche und die Regelung der Ukraine-Krise besprochen, wie das russische Außenministerium am Freitag mitteilt.

    „Die Minister haben aktuelle Fragen der deutsch-russischen Tagesordnung besprochen. Sie haben ihre Meinungen zu den wichtigsten internationalen Problemen ausgetauscht, darunter die gesamteuropäische Sicherheit, die Umsetzung der Minsker Abkommen zur Regelung der Ukraine-Krise und die Vorbereitung der Genfer Syrien-Gespräche“, heißt es auf der Webseite des russischen Außenamtes.

    Am 29. Januar sollen in Genf Verhandlungen zwischen der syrischen Regierung und Vertretern der syrischen Opposition unter der Ägide der Uno beginnen. Die Verhandlungen finden in Übereinstimmung mit der UN-Resolution 2254 statt und sollen sechs Monate dauern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lawrow zum Fall Lisa: Moskau fordert von Deutschland mehr Transparenz
    Lawrow: Russland und Westen brauchen einander
    Außenminister Steinmeier zum Holocaust-Gedenktag: Sicherheit statt Diskriminierung
    Steinmeier wirbt für Reetablierung des Russland-Nato-Rates
    Steinmeier: Waffenruhe in Ukraine wird immer brüchiger
    Tags:
    Sicherheit, Ukraine, Syrien-Regelung, Telefonat, Frank-Walter Steinmeier, Sergej Lawrow, Russland, Deutschland