00:59 25 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Münchner Sicherheitskonferenz 2016 (15)
    701749
    Abonnieren

    Der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew hat auf der 52. Münchner Sicherheitskonferenz vor einer Konfrontation gewarnt und sich für eine Konsolidierung von Russland und dem Westen stark gemacht.

    Als die Welt in den 1960ern vor einer atomaren Apokalypse stand, haben die Sowjetunion und die USA rechtzeitig erkennen können, dass ihre Konfrontation nicht das Leben von Menschen wert sei, sagte Medwedew. „Ich glaube daran, dass wir heute weiser, erfahrener und verantwortlicher geworden sind und dass uns keine ideologischen Phantome und Stereotypen mehr trennen.“

    „Die Herausforderungen, denen wir alle ausgesetzt sind, müssen Grundlage nicht für Konflikte, sondern für eine gerechte und gleichberechtigte Vereinigung sein, die uns mindestens für die nächsten 70 Jahre ein ruhiges Leben garantiert.“

    Die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen haben sich nach dem Umsturz in der Ukraine von 2014 dramatisch verschlechtert. Westliche Staaten haben den Sturz von Präsident Viktor Janukowitsch und die von der Opposition gestellte Regierung anerkannt, jedoch nicht das darauf gefolgte Referendum auf der von Russischstämmigen dominierten Schwarzmeerhalbinsel Krim, die  eindeutig für eine Wiedervereinigung mit Russland stimmte. Nach dem Beitritt der Krim zu Russland verhängten die USA und — auf ihr Drängen hin — die Europäische Union in vier Etappen politische und wirtschaftliche Sanktionen gegen Russland. Russland konterte mit einem Einfuhrverbot für eine ganze Reihe von Lebensmitteln.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Münchner Sicherheitskonferenz 2016 (15)

    Zum Thema:

    Stoltenberg: Nato plant weitere Aufrüstung im Schwarzen Meer
    „Feindbild benötigt“: Ex-CIA-Offizier erklärt Motive der US-Russlandhasser
    Auto rast absichtlich in Rosenmontagszug in Volkmarsen: 30 Verletzte – Frankfurts Polizeipräsident
    Die Heuchler nach Hanau - Mit Trauermienen von Kamera zu Kamera
    Tags:
    Dmitri Medwedew, München, Deutschland