13:17 09 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    173677
    Abonnieren

    Zwischen dem amerikanischen Milliardär Donald Trump und dem Ex-Gouverneur von Florida Jeb Bush ist bei TV-Debatten ein heftiger Streit darüber ausgebrochen, ob Russland ein Verbündeter der USA werden kann.

    “Es ist absolut falsch zu sagen, dass Russland die richtige Stellung im Syrien-Konflikt bezieht”, sagte Bush in einer TV-Debatte, an der die Präsidentschaftsbewerber von den Republikanern teilnahmen. „Putin kann kein Verbündeter der USA sein, die ganze Welt weiß das. Er attackiert die Truppen, die wir unterstützen“, so Bush.

    Der Spitzenreiter des Präsidentschaftsrennens unter den Republikanern Trump antwortete darauf, „Jeb hat völlig und absolut unrecht“. Bush habe „lobbyistische Interessen“.

    Der Milliardär hat sich für eine Zusammenarbeit mit Russland ausgesprochen. Er äußerte auch, dass die USA „verstehen müssen, gegen wen sie kämpfen, für wen sie kämpfen und was sie tun“.

    „In Syrien verschwenden wir Milliarden und Abermilliarden Dollar für die Unterstützung von Menschen, von denen wir keine Ahnung haben, wer sie sind“, so Trump weiter.

    Früher hatte Trump erklärt, dass er mit Russlands Präsident Wladimir Putin gut auskommen und konstruktive Beziehungen zwischen Russland und den USA aufbauen könnte.

    Im Dezember hatte der russische Präsident den republikanischen Präsidentschaftsbewerber, der für seine skandalösen Äußerungen bekannt ist, als einen „sehr talentierten und markanten Menschen“ sowie als „absoluten Favoriten im Präsidenten-Wahlrennen“ bezeichnet.

    Trump sagte daraufhin, es sei eine große Ehre, ein Kompliment von einem Menschen zu erhalten, der nicht nur im eigenen Land, sondern auch außerhalb dessen Grenzen sehr angesehen sei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    Trump erobert Hollywood: Johnny Depp spielt US-Milliardär
    Trump: Merkel beging tragischen Fehler
    Jeb Bush: USA verlieren an Einfluss - Putins Rolle gestärkt
    „The Wall Street Journal“: US-Verbündete im Syrien-Konflikt bandeln mit Russland an
    Tags:
    US-Präsidentschaftswahl 2016, Jeb Bush, Donald Trump, Syrien, Russland, USA