Widgets Magazine
19:56 15 Juli 2019
SNA Radio
    Die Syrische Armee bei Idlib

    Erfolge der Syrischen Armee treiben Riad und Ankara zur Verzweiflung – Medien

    © Sputnik / Iliya Pitalev
    Politik
    Zum Kurzlink
    4426811

    Die mögliche Entsendung saudischer Truppen in die Türkei weckt Spekulationen über eine Invasion nach Syrien. Bei dem verzweifelten Versuch, ihre Positionen im syrischen Konflikt zu retten, könnten die Türkei und Saudi-Arabien einen Schritt tun, der die ohnehin verworrene Situation in Syrien weiter zuspitzen würde, schreibt „The Independent“.

    Am Samstag kündigte der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu an, Ankara und Riad könnten eine gemeinsame Operation in Syrien gegen den sogenannten Islamischen Staat (auch IS, Daesh) starten. Zuvor hatte er bekannt gegeben, dass saudische Truppen und Kampfjets auf den türkischen Militärstützpunkt Incirlik verlegt würden.

    All dies deutet laut Independent auf eine abgestimmte Politik der beiden Staaten hin, die sich für „Schwergewichtler“ halten und zugleich schwere Verluste in Syrien erleiden.

    Mit der Bekämpfung des IS habe das aber wenig zu tun. Tatsächlich wollen die Türken und die Saudis laut Independent die Rebellen unterstützen, die gerade ihren Einfluss auf die syrische Armee rasant verlieren. Die Türkei will außerdem die syrischen Kurden bekämpfen, die ihrerseits sehr effektiv gegen den IS kämpfen und von den Vereinigten Staaten unterstützt werden. Ankaras Zorn werde auch dadurch stärker, dass Russland gerade enge Beziehungen zu den Kurden aufbaut.

    Dennoch bedeute eine Entsendung saudischer Truppen in die Türkei nicht, dass sofort ein Einmarsch nach Syrien folgen werde. Man könne aber nicht ausschließen, dass Riad und Ankara, immer mehr von Verzweiflung ergriffen, einen Schritt tun werden, der die Lage in Syrien weiter zuspitzen werde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Assad sieht Gefahr einer saudisch-türkischen Intervention in Syrien
    Riad: Assad muss zurücktreten oder gewaltsam gestürzt werden
    Türkei und Saudi-Arabien starten Umsetzung der US-Pläne zur Teilung Syriens
    Nato schließt sich Anti-IS-Koalition an und Saudi-Arabien schickt Bodentruppen?
    Saudi-Arabien plant Syrien-Bodenoffensive: Warten 150.000 Soldaten auf US-Befehl?
    Türkei nimmt Provinzen in Nordsyrien weiter unter Beschuss
    Tags:
    Invasion, Entsendung, Syrien-Konflikt, Regierungstruppen, Riad, Ankara, Saudi-Arabien, Syrien