Widgets Magazine
14:30 19 September 2019
SNA Radio
    Schloss Schwalbennest auf der Krim

    Poroschenko kündigt Beginn der Rückgabe der Krim an Ukraine an - Medien

    © Flickr/ Marco Markovich
    Politik
    Zum Kurzlink
    26456916
    Abonnieren

    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat erneut die Rückgabe der Schwarzmeer-Halbinsel Krim und Sewastopols an seine Bürger versprochen, berichtet das Internetportal vesti. ru.

    „Dieser äußerst schwierige und aussichtsreiche Prozess hat bereits begonnen“, so Poroschenko.  

    In diesem Zusammenhang beauftragte er, eine Sondersitzung des nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates durchzuführen, um einen ausführlichen Plan zum Schutz der Nationalinteressen der Ukraine in internationalen Gerichtshöfen und zum Ziehen von Russland zur Verantwortung auszuarbeiten.

     Außerdem sollen das Verteidigungsministerium und der Generalstab im Auftrag des Präsidenten Vorschläge zum Ausbau der militärischen Möglichkeiten der Ukraine im Gebiet Cherson und am Schwarzen Meer entlang vorbereiten.     

    Die Krim-Bevölkerung hatte bei einem Referendum im März 2014 mit mehr als 96 Prozent für eine Abspaltung von der Ukraine und eine Wiedervereinigung mit Russland gestimmt. Anlass für die Volksabstimmung war der nationalistisch geprägte Umsturz in Kiew. 

    Die Regierung in Kiew hält die Krim jedoch weiter für ukrainisches, zeitweilig „okkupiertes Territorium“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren