08:43 13 Dezember 2019
SNA Radio
    Al-Qaeda Anführer Osama Bin Laden in Afghanistan

    Nachlass eines Top-Terroristen: Bin Ladens Testament und Briefe veröffentlicht

    © AP Photo /
    Politik
    Zum Kurzlink
    32844
    Abonnieren

    Das Amt des Direktors für Nationale Aufklärung der USA hat persönliche Dokumente des ehemaligen Al-Kaida-Chefs Osama Bin Laden veröffentlicht, darunter sein Testament, persönliche und verschlüsselte Briefe, Kampfschriften, Koran-Zitate und sogar pornografische Aufnahmen, meldet Reuters.

    Die Dokumente waren 2011 von US-Spezialkräften bei der Operation gegen Bin Laden konfisziert worden.

    Laut dem letzten Willen des „Terroristen Nummer 1“ soll ein großer Teil seines Millionenvermögens zur Finanzierung eines „globalen Dschihads“ gegen diejenigen verwendet werden, die die Werte der radikalen Islamisten nicht teilen. Zum Zeitpunkt der Tötung des Al-Kaida-Chefs waren auf seinen Konten rund 29 Millionen US-Dollar deponiert.

    „Ich hoffe, dass meine Brüder und Schwestern sowie meine Tanten mütterlicherseits meinen Willen erfüllen und das Geld, das ich im Sudan hinterlassen habe, für den Dschihad im Namen Allahs verwenden werden“, heißt es im Testament des verstorbenen Terroristenführers.

    Einen weiteren Teil seines Kapitals hat Bin Laden Gleichgesinnten und den Angehörigen von getöteten Al-Kaida-Kämpfern vermacht.

    Nach offiziellen Angaben war Osama Bin Laden am 2. Mai 2011 in seiner Villa in der pakistanischen Stadt Abbottabad getötet worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Petition gestartet: „Steimles Welt ist unsere Heimat und soll es auch bleiben“
    Nein zu Sanktionen gegen Nord Stream 2: Maas appelliert an US-Senat
    „Der Dieb schreit?“ US-Senat will Russland zum „Sponsor des Terrorismus“ erklären – Moskau reagiert
    Tags:
    Dschihad, Osama Bin Laden, USA