Widgets Magazine
14:17 16 Oktober 2019
SNA Radio
    Sitzung des Golf-Kooperationsrats

    Iran: Erklärung von Hisbollah zur Terrororganisation verantwortungslos

    © AP Photo / Khalid Mohammed
    Politik
    Zum Kurzlink
    371364
    Abonnieren

    Der Iran verurteilt die Erklärung der Hisbollah-Bewegung durch den Golf-Kooperationsrat zur Terrororganisation als verantwortungslose Entscheidung, wie der iranische Vizeaußenminister Morteza Sarmadi in einem Interview für Sputniknews sagte.

    Der Kooperationsrat der Arabischen Golfstaaten hatte sich zuvor am Mittwoch darauf verständigt, dass Hisbollah eine terroristische Organisation ist. Der Generalsekretär des Rates begründete diese Entscheidung mit dem „feindlichen Vorgehen der Aufständischen, die junge Leute (aus den Golf-Staaten d. Red.) zur Verübung von Anschlägen anwerben“.

    „Die Terrororganisationen in der Region sind allen bekannt. Hisbollah stellt eine Partei dar, die Israel widersteht. Die Erklärung dieser für terroristisch ist ein Teil des Komplotts gegen diesen Widerstand und dient Israels Interessen“, so der Minister.

    Hisbollah kämpft gegen Terrorgruppierungen fast seit dem Beginn der Krise in Syrien. Vertreter dieser Bewegung gaben mehrmals bekannt, dass ihre Kämpfer „auf die Seite der syrischen Regierung im Kampf gegen den Extremismus übergegangen sind, und sowohl im Nachbarland als auch an der syrisch-libanesischen Grenze weiterhin aktiv agieren, damit die Kämpfer nicht in die Tiefe des libanesischen Territoriums durchdringen.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Dem Tod ins Auge gesehen: Hisbollah-Kämpfer rettet sich vor TOW-Rakete
    Saudi-Arabien und Iran: Islamische Welt in der Zerreißprobe
    Hisbollah zu Tötung ihres Anführers durch Israel: „Wir schlagen zurück!“
    Syrien erbost: Israel tötet Hisbollah-Mitglied bei Damaskus
    Tags:
    Terrorgruppe, Hisbollah, Golf-Kooperationsrat, Morteza Sarmadi, Israel, Iran