Widgets Magazine
10:50 24 Juli 2019
SNA Radio
    Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem CDU-Parteitag in Karlsruhe

    Merkel mahnt: Deutschland muss in der Welt Verantwortung übernehmen

    © AFP 2019 / Kai Pfaffenbach
    Politik
    Zum Kurzlink
    744147

    Deutschland muss laut der Bundeskanzlerin Angela Merkel weltweit mehr Verantwortung übernehmen. Dies erklärte sie am Mittwoch auf einer CDU-Wahlkampfveranstaltung in Rheinland-Pfalz, wo am 13. März Landtagswahlen stattfinden.

    „Wir werden in einer offenen Welt auch mehr Verantwortung für das übernehmen müssen, was außerhalb unserer europäischen Grenzen passiert", sagte Merkel und fügte hinzu, es werde nicht mehr ausreichen, weiter Waren zu exportieren und Fabriken zu bauen.

    „Das bedeutet mehr Entwicklungshilfe, das bedeutet mehr gemeinsame Standards beim Klimaschutz, das bedeutet fairen Handel und vieles andere mehr, was man in einer geschlossenen Gesellschaft vielleicht nicht so spürt", erläuterte die Kanzlerin.

    Deutschland spiele Merkel zufolge eine bedeutende Rolle bei der Überwindung der Flüchtlingskrise in Europa, allerdings sollte auch die Türkei ihren solidarischen Verpflichtungen in dieser Frage nachkommen. Die beiden Nato-Länder Türkei und Griechenland dürften nicht hinnehmen, dass das Seegebiet zwischen ihnen von mafiösen Schlepperstrukturen beherrscht werde, mahnte die Bundeskanzlerin.

     

    In Deutschland werden am 13. März in den Bundesländern Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt neue Landtage gewählt werden.

    Der nächste Türkei-EU-Gipfel zur Flüchtlingspolitik findet am kommenden Montag statt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Merkel schafft nix
    Durchreise-Zertifikate: Faymann fordert direkte Flüchtlingsaufnahme von Berlin
    Totes Schwein und „Mutti Merkel“: Staatsschutz ermittelt in Leipzig
    Tags:
    Verantwortung, Flüchtlingskrise, Migranten, EU, Angela Merkel, Griechenland, Türkei, Europa, Deutschland