10:30 24 September 2017
SNA Radio
    Aussöhnungskonferenz in Syrien

    Syrien: Russischer General verspricht Sicherheit für Rebellenchefs

    © AP Photo/ Pavel Golovkin
    Politik
    Zum Kurzlink
    34141873067

    Das russische Zentrum für Aussöhnung der Konfliktparteien in Syrien hat sich am Samstag bereit erklärt, für die Sicherheit jener Oppositionschefs zu sorgen, deren Verbände sich der Waffenruhe angeschlossen haben.

    Am Samstag teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit, dass Spitzenvertreter von sechs Rebellengruppen, die in den Provinzen Damaskus, Homs und Daraa operieren, ins Aussöhnungszentrum gekommen seien, um über die Waffenruhe zu sprechen.

    Der Chef des auf dem russischen Luftwaffenstützpunkt in Latakia gelegenen Aussöhnungszentrums, General Sergej Kuralenko, teilte mit, dass bereits 23 Treffen mit verschiedenen Oppositionsführern abgehalten worden seien. Dabei sei bereits ein deutlicher Wandel sichtbar: Hätten die Oppositionellen bei den ersten Gesprächen Sicherheitsgarantien vor drohender Gefahr durch syrische Regierungstruppen gefordert, „so bitten sie  uns jetzt um Schutz vor dem IS und anderen Terrororganisationen, die Jagd auf jene Oppositionelle machen, die die Waffenruhe unterzeichnet haben.“

    "Wir werden bei der Gewährleistung der Sicherheit jener Oppositions- und Gemeindechefs helfen, die das Abkommen über die Einstellung der Kämpfe und den Beginn der Aussöhnung unterschrieben haben“, versprach der General.

    In Syrien gilt seit dem 27. Februar eine Waffenruhe zwischen Regierungstruppen und bewaffneten Rebellen. Die von Russland und den USA vermittelte Feuerpause nimmt Angriffe auf Daesh („Islamischer Staat“), die al-Nusra-Front und andere vom UN-Sicherheitsrat als terroristisch eingestufte Gruppen aus. Zugleich vermittelt das russische Militär bei lokalen Stopps der Kampfhandlungen zwischen Rebellen und Behörden. Dafür wurde auf dem Stützpunkt Hmeimin in der Provinz Latakia ein spezielles Aussöhnungszentrum eröffnet.

    Zum Thema:

    Stromausfall in ganz Syrien – Terroristen greifen Kraftwerk mit Raketen an
    General: Türkei schickt rund um die Uhr Waffen-Lkw für Terroristen in Syrien
    Tags:
    Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren