14:17 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Ein Raketentest in Iran (Archivbild)

    „Stärke demonstrieren“ – Iran feuert ballistische Raketen ab

    © AFP 2019 / ISNA/Arash Khamoushi
    Politik
    Zum Kurzlink
    241738
    Abonnieren

    Das iranische Militär hat lokalen Medien zufolge mehrere ballistische Raketen getestet. Die Raketen wurden von den Revolutionsgarden abgefeuert, meldet die Agentur Mehr.

    Das Ziel der Tests bestand darin, „die Stärke und Fähigkeit der Islamischen Republik zu demonstrieren, auf jegliche Bedrohung für die Revolution, Ordnung und territoriale Einheit zu reagieren“, hieß es.

    Der Iran steht wegen seiner Atom- und Raketenprogramme unter Druck. Wegen des Verdachts, dass Teheran heimlich Atomwaffen baut, hatte der UN-Sicherheitsrat in den vergangenen Jahren mehrere Resolutionen mit Sanktionen verabschiedet. Auch die USA und die EU verhängten Restriktionen.

    Nach jahrelangen Verhandlungen hatten sich die UN-Vetomächte und Deutschland im Juli vergangenen Jahres mit dem Iran auf ein historisches Atomabkommen geeinigt. Demnach soll die Islamische Republik ihr Atomprogramm reduzieren. Im Gegenzug sollen die Sanktionen schrittweise fallen. Doch schon einen Monat später kündigte der Iran neue Raketentests an, worauf die USA im Januar neue Sanktionen verhängten.

    Der iranische Außenminister Mohammed Sarif verteidigte das Recht seines Landes auf das Raketenprogramm: Die Entwicklung ballistischer Raketen sei keinerlei Bestandteil des Atomprogramms und verstoße deshalb nicht gegen das Abkommen von Wien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Iran schießt nahe USS „Harry S. Truman“: US Navy veröffentlicht Video
    Der Iran kündigt große Marineübung auf drei Meeren an
    Greta Thunberg postet Foto aus überfülltem ICE – Deutsche Bahn reagiert
    Tags:
    Iran