02:30 22 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    481576
    Abonnieren

    Russland hat die USA nie bedroht und wird auch nie bedrohen, erklärte die amtliche Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Freitag in Moskau.

    „Russland ist für den amerikanischen Staat und für das Volk Amerikas nie eine Bedrohung gewesen… Die Frage besteht wohl darin, dass nicht alle wissen, wo sich Russland und die USA befinden. Oder gehen sie (Amerikaner) möglicherweise davon aus, dass wir irgendwo an ihrer Grenze sind und ihr Land gefährden? Vielleicht deshalb spielen sie diese Karte immer wieder aus. Schwer zu sagen. Aber jedes Mal möchte man darauf hinweisen, dass die Amerikaner lieber selbst, ohne uns auskommen. Kann denn die Präsidentenwahlkampagne nicht ohne uns ablaufen?“, fragte die Sprecherin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA gestehen ein: Russland ist treibende Kraft der Syrien-Gespräche
    Kerry: USA und Russland vereinbaren Antiterror-Kampfsystem in Syrien
    Kerry: Russland und USA zielen auf Reduzierung von Atomarsenal
    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Tags:
    Bedrohung, Maria Sacharowa, USA, Russland