16:16 17 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    4613
    Abonnieren

    Eine Anti-Terror-Militärintervention in Libyen ist nur mit einem Mandat des UN-Sicherheitsrates möglich, wie der russische Außenminister Sergej Lawrow nach Gesprächen mit seinem tunesischen Amtskollegen Khemaies Jhinaoui mitteilte.

    „Wir wissen von offen und weniger offen besprochenen Plänen einer Militärintervention in der Situation in Libyen. Unsere gemeinsame Position besagt, dass dies nur durch Genehmigung des UN-Sicherheitsrates erfolgen darf“, sagte Lawrow.

    „Ein mögliches Mandat für einen Anti-Terror-Einsatz in Libyen muss absolut eindeutig gefasst werden, um beliebige verzerrte, verdrehte Deutungen zu meiden“, unterstrich der russische Außenminister.

    Lawrow würdigte Tunesiens Position als Nachbarstaat Libyens, der die in Libyen ausgebrochene Krise, einschließlich der Terrorgefahr am eigenen Leib erfährt. Russland unterstütze „die Rolle Tunesiens bei der Mobilisierung der Nachbarländer zur Fortsetzung des politischen Prozesses, welcher, genauso wie in Syrien, alle politischen Kräfte des Landes ohne Ausnahme umfassen soll“.

    „Sonst wird es äußerst schwierig sein, die Erhaltung des libyschen Staates sicherzustellen“, schloss Lawrow.

    Sein tunesischer Amtskollege Khemaies Jhinaoui äußerte seinerseits das Interesse seines Landes an der Auswertung der Erfahrungen Russlands im Kampf gegen den Terrorismus und bedankte sich bei der Unterstützung in diesem Kampf.

    „Wir bewerten Russlands Erfahrung in diesem Bereich als positiv. Wir haben Interesse daran, diese Erfahrung zur Erhaltung der Stabilität in unserem Land auszuwerten“, so Jhinaoui.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Eine Shit Show“: Obama schiebt Schuld für Chaos in Libyen auf Cameron
    Vucic macht US-Luftwaffe für Tod serbischer Geiseln in Libyen verantwortlich
    Libyen heute: Doppelherrschaft, zerstörte Wirtschaft und IS-Terror
    IS nach Libyen: Schläge von USA und Russland verdrängen Terroristen nach Nordafrika
    Tags:
    Anti-Teror-Einsatz, Mandat, UN-Sicherheitsrat, Khemaies Jhinaoui, Sergej Lawrow, Tunesien, Russland, Libyen