14:02 24 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    5697
    Abonnieren

    Die Mehrheit der US-amerikanischen Militärs würden sich Donald Trump oder Bernie Sanders als den nächsten Präsidenten wünschen, wie aus einer Umfrage von Military Times hervorgeht.

    27 Prozent der befragten Militärangehörigen würden ihre Stimme für den Republikaner Trump abgeben, wenn die Wahlen nächste Woche wären, so die Ergebnisse der Umfrage. 22 Prozent würden den Senator von Vermont, Bernie Sanders, bevorzugen.

    An der Umfrage, die vom 8. bis 14. März durchgeführt worden war, nahmen 931 Soldaten, Dienstpflichtige und Mitglieder der Nationalgarde der Vereinigten Staaten teil. 64 Prozent der Befragten sind Soldaten und Sergeanten, 36 Prozent – Offiziere.

    Marco Rubio, Ex-Gouverneur von Florida, erhielt die Unterstützung von nur neun Prozent der Militärs. Der republikanische Senator von Texas, Ted Cruz, schnitt mit 17 Prozent besser ab. Ex-Staatssekretärin Hillary Clinton musste sich mit elf Prozent der Stimmen begnügen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    Trump: Putin ist starker Staatsmann – Tatsache, kein Kompliment
    Trump übt für US-Präsidenten-Rolle: Auslieferung Snowdens von Russland gefordert
    US-Präsidentschaftskandidat Sanders: Kooperation statt Umsturz
    Korea-Konflikt: US-Präsidentschaftskandidat Cruz fordert Weltraum-Raketenabwehr
    Tags:
    US-Präsidentschaftswahl 2016, Bernie Sanders, Donald Trump, USA