SNA Radio
    Erste Gruppe russischer Kampfjets verlässt Syrien

    Experte: Weltgemeinschaft sollte Russland für dessen Syrien-Einsatz dankbar sein

    © Foto : Ministry of defence of the Russian Federation
    Politik
    Zum Kurzlink
    321724

    Die Weltgemeinschaft sollte der russischen Regierung und den russischen Militärs für ihren Kampf gegen das Terrornetzwerk Islamischer Staat (IS, auch Daesh) in Syrien dankbar sein. Das sagte der Chefredakteur des britischen Magazins „Politics First“, Marcus Papadopoulos, am Dienstag in einem Interview der Agentur RIA Novosti.

    Russland habe geholfen, den IS in Syrien fast vollständig zu vernichten, sagte der Experte zum Abschluss der russischen Operation in dem Bürgerkriegsland. „Die Kampagne der russischen Luftwaffe gegen den IS und andere Terrorgruppierungen war sehr erfolgreich. Dank der heroischen Anstrengungen des russischen Kontingents konnte ein Umbruch im Krieg gegen des Terrorismus nicht nur in Syrien, sondern auch in der übrigen Welt erzielt werden.“

    Papadopoulos zufolge sind die syrischen Militärs nun in der Lage, den IS und sonstige Terrorgruppen in ihrem Land langsam, aber sicher auszurotten.

    Am Montag hatte Präsident und Oberbefehlshaber Wladimir Putin überraschend befohlen, den Großteil der russischen Truppen aus Syrien abzuziehen. Die Militärs hätten ihre Aufgabe erfüllt, begründete Putin seine Entscheidung. Dabei sollen der Marinestützpunkt in Tartus und die Luftwaffenbasis in Hmeimim bei Latakia weiter in Betrieb bleiben.

    Die Operation der russischen Luftwaffe dauerte fünfeinhalb Monate. In dieser Zeit wurden Verteidigungsminister Sergej Schoigu zufolge die Versorgung der Terroristen mit Waffen und Munition gekappt, der Transport von illegal gefördertem Erdöl gestoppt und mehrere Provinzen von den Terroristen befreit. „Getötet wurden rund 2.000 aus Russland gekommene Terroristen“, ergänzte Schoigu.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Entgegen Prophezeiungen aus USA: Für Russland ist Syrien ein voller Erfolg - Reuters
    Erste Schlussfolgerungen aus Syrien-Operation: Russland beginnt mit Teilabzug
    Trotz Abzug: Russland fliegt weiter Angriffe gegen IS in Syrien
    Rückkehr aus Syrien-Krieg: Erste Bomber bereits in Russland gelandet
    Tags:
    Kommentar, Truppenabzug, Marcus Papadopoulos, Großbritannien, Syrien, Russland