06:04 26 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)
    18904
    Abonnieren

    37 Prozent der Einwohner Deutschlands halten die Schwarzmeer-Insel Krim für einen Teil Russlands. Das ergab eine neue „Sputnik.Meinungen“-Umfrage. Laut BFdVR -Mitglied Eugen Neuber gibt es in Deutschland eine große Sehnsucht nach einer gemeinsamen friedenserhaltenden Politik in gleicher Augenhöhe mit Russland.

    „Nach einem umfassenden Referendum hat eine Mehrheit für eine Verbindung der Krim mit Russland gestimmt. Das ist die direkte Demokratie. Ich sehe in Deutschland eine große Entwicklung zu mehr Forderung nach direkter Demokratie, nach offenen Ohren für die Stimme des Volkes“, sagt Eugen Neuber, Mitglied im Verein der Berliner Freunde der Völker Russlands e.V., Mitarbeiter des Zentralvorstandes der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft, gegenüber Sputnik.

    Er sehe auch heute noch, dass die öffentliche, nicht die veröffentlichte, Meinung in Deutschland zu vielen Fragen ziemlich gespalten sei: „Das ist das große Bemühen vieler Medienvertreter. Viele sehen aber die Verantwortung Russlands, alles zu tun, um kriegerische Entwicklungen zu verhindern, mit großer Sympathie.“

    Dass es nach dem Krim-Beitritt massive Kritik gegen „Russland-Versteher“ gab, hält Neuber für ein Fehlen der konstruktiven Politik: „Diese Schimpfkanonaden sind eigentlich Ausdruck einer fehlenden konstruktiven strategischen Politik gegenüber Russland.“ Deutschland sei interessiert an der Modernisierung in Russland und an den langjährigen zuverlässigen Lieferungen von natürlichen Ressourcen. „Und vor allem gibt es große Sehnsucht nach Sicherheit und Frieden durch eine gemeinsame friedenserhaltende Politik in gleicher Augenhöhe. Das ist aber nur möglich, wenn sich Deutschland zu einer unabhängigen, den Interessen des eigenen Volkes entsprechenden Politik entscheidet“, schlussfolgert er.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)

    Zum Thema:

    „Das ist wirklich fatal“ – Worauf Manuela Schwesig bei den Grünen aufmerksam macht
    Diese beliebte Hilfe zum Schlafen kann gesundheitsschädlich sein – Arzt klärt auf
    Corona-Skeptiker versammeln sich in Berlin zu einer neuen Protestrunde
    Minsk: Sicherheitskräfte setzen spezielle Mittel gegen Demonstranten ein
    Tags:
    Deutschland, Krim