07:53 08 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    1430104
    Abonnieren

    Der amerikanische Milliardär und republikanische Präsidentschaftsbewerber hat Washington dafür kritisiert, dass es die führende Rolle bei der Regelung der Ukraine-Krise auf sich genommen hat.

    US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump
    © REUTERS / Joshua Roberts
    „Warum zieht Deutschland nicht die Nato zur Regelung in der Ukraine heran? Warum treten wir immer in der Rolle jener auf, die einen gewissen ‚dritten Weltkrieg‘ gegen Russland führen?“, so der Milliardär.

    „Die Situation in der Ukraine wirkt sich auf uns nicht so stark aus wie auf andere Nato-Mitgliedsländer, aber zugleich verrichten gerade wir die ganze Arbeit, sie aber tun gar nichts“, äußerte Trump gegenüber der „The Washington Post“.

    „Warum zieht Deutschland nicht die Nato zur Regelung in der Ukraine heran? Warum treten wir stets in der Rolle jener auf, die einen gewissen ‚dritten Weltkrieg‘ gegen Russland führen“, fragte er.

    Anfang März war der Befehlshaber der Vereinigten Nato-Streitkräfte in Europa, der US-General Philip Breedlove, dafür eingetreten, der Ukraine alle Arten von amerikanischer Militärhilfe zu gewähren, einschließlich von so genannten letalen Waffen.

    „Die diesbezügliche Entscheidung wird gestützt auf die Prüfung des Bedarfs der Ukraine und im Einklang mit ihrer Anfrage getroffen“, so der hohe Militär. „Ich habe meine Empfehlungen hinsichtlich nichtletaler und ebenso letaler Waffen unterbreitet.“

    Im vergangenen Jahr  haben die USA drei Bataillone der ukrainischen Nationalgarde geschult. Die auf dem Übungsgelände Jaworowo eingesetzten US-Militärs gehören zur 173. Fallschirmjägerbrigade der US-Landstreitkräfte, die in Vicenza (Italien) stationiert ist. Laut dem Pentagon befinden sich dort 305 amerikanische Instrukteure.

    Zugleich ging Breedlove, der auch das US-Militärkontingent in Europa befehligt, aber nicht darauf ein, auf welche Weise und in welchem Umfang die von den USA im Finanzjahr 2016 zur militärischen Unterstützung der Ukraine bewilligten 300 Millionen Dollar ausgegeben wurden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    Ukraine vor Regierungswechsel? US-Diplomat nennt den Zeitpunkt
    Ukraine im Schuldennetz des IWF – Experte: USA wollen Dollar-Crash verhindern
    Statt Waffenlieferungen für Kiew wollen USA Waffen in der Ukraine bauen
    USA planen für dieses Jahr 658 Millionen Dollar für ukrainisches Militär
    Tags:
    Donald Trump, USA, Ukraine