Widgets Magazine
17:52 20 August 2019
SNA Radio
    Raul Castro und Barack Obama

    Peinlich: Castro lässt sich von Obama nicht auf die Schulter klopfen – Video

    © AFP 2019 / Nicholas Kamm
    Politik
    Zum Kurzlink
    1204949

    Die Pressekonferenz von Castro und Obama ist nicht glatt verlaufen: Zuerst hat Castro mitten in Obamas Rede plötzlich eine Unterhaltung angefangen, dann ließ sich der kubanische Staatspräsident nicht auf eine typisch US-amerikanische Geste ein – als Barack Obama ihm auf die Schulter klopfen wollte, packte Castro seine Hand.

    Die meisten westlichen Medien haben allerdings nur den Teil des Videos gezeigt, wo Raul Castro Obamas schlaff herunterhängende Hand hochhält. Einige schreiben sogar, dass diese peinliche Geste etwas zu bedeuten hätte: Angeblich soll Castro Obamas Hand im Zeichen der Brüderlichkeit beider Völker hochgerissen haben. 

    Laut „The Washington Post“ hat Castro Obama „zu einem unpassenden Moment“ an der Hand gepackt.  Einige mutmaßen sogar, dass die Hand des US-Staatsoberhauptes einfach eingeschlafen ist.

    In den Sozialnetzwerken sorgte dies für viele Scherze und Humor: 

    ​Als der US-Präsident am Sonntagnachmittag in Kuba landete, hatte Castro, statt ihn selber zu empfangen, den  kubanischen Außenminister Bruno Rodríguez Parilla zur der diplomatisch sehr wichtigen Begrüßung entsandt. Zuvor hatte Raul Castro alle wichtigen Gäste allerdings stets selber empfangen, so begrüßte er im Februar Papst Franziskus und auch den Patriarchen Kyrill von Moskau und ganz Russland. 

    „Der Präsident ist gerade auf Kuba gelandet, eine große Sache. Raul Castro hat ihn jedoch nicht empfangen. Er empfing den Papst und andere. Kein Respekt“, schrieb danach der US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump in seinem Twitter-Account.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Obamas Kuba-Reise – eine nicht gerade kostspielige PR-Aktion
    Obamas unerfüllter Wunsch: Vorerst kein Treffen mit Fidel
    Trump rügt Respektlosigkeit: Obama auf Kuba nicht willkommen?
    Historischer Besuch: Obama nimmt 20 Kongressmitglieder mit nach Kuba
    Tags:
    Hand, Treffen, Pressekonferenz, Raúl Castro, Barack Obama, Kuba, USA