18:51 29 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    7543
    Abonnieren

    Vor dem Hintergrund der tragischen Ereignisse in Europa sind die Beziehungen zwischen Russland und Deutschland laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow ein wichtiger Faktor der europäischen Politik.

    „Die gestrigen Geschehnisse in Belgien und andere Herausforderungen und Gefahren von heute veranlassen die Weltgemeinschaft zum gemeinsamen Handeln“, äußerte der russische Minister am Mittwoch in Moskau auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier. „Vor diesem Hintergrund bleiben die russisch-deutschen Beziehungen ein sehr wichtiger Faktor der europäischen und globalen Politik und beeinflussen zusehends die Lösung vieler internationaler Probleme.“

    Trotz der jüngsten Schwierigkeiten brächen Moskau und Berlin ihren Dialog nicht ab, sondern führten ihn aktiv fort. Intensive Beziehungen gäbe es auf parlamentarischer, behördlicher und regionaler Ebene.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Deutscher Experte: „Rolle Russlands in Syrien erheblich gewachsen“
    Deutscher Ostexperte: „Gemeinsames Haus Europa“ nur mit Russland auf Augenhöhe
    Deutsch-russischer Handel 2015 um fast ein Viertel eingebrochen
    Klaus Mangold: Deutsch-russische Beziehungen zurzeit in Reparaturwerkstatt
    Tags:
    Frank-Walter Steinmeier, Sergej Lawrow, Deutschland, Russland