01:40 24 Oktober 2018
SNA Radio
    Internationale Medienagentur Sputnik

    Russlands Außenministerium: Sputnik-Schließung in Lettland ist unverhohlene Zensur

    © Sputnik / Konstantin Chalabov
    Politik
    Zum Kurzlink
    27869

    Das russische Außenministerium bewertet die Schließung der Webseite der Nachrichtenagentur Sputnik in Lettland als Diskriminierung und unverhohlene Zensur.

    „Heute hat die Agentur Sputnik eine Benachrichtigung über die Schließung ihrer Webseite mit der Domain.lv bekommen. Die erhobene Beschuldigung einer Verletzung des Beschlusses des EU-Rates bezüglich der Beschränkungsmaßnahmen im Kontext der Gefahr für die territoriale Integrität, Souveränität und Unabhängigkeit der Ukraine betrachten wir als unbegründet und politisch motiviert“, heißt es im Kommentar des Informations- und Presse-Departments des russischen Außenministeriums.

    „Unter stillschweigender Tatenlosigkeit der führenden Menschenrechtsorganisationen“ ignoriere das offizielle Riga erneut seine Konventionsverpflichtungen zur Gewährleistung des Medienpluralismus und der Meinungsfreiheit und betreibt weiterhin eine Politik „des zielgerichteten Vertreibens russischer Massenmedien aus Lettland“.

    Derartige Schritte seitens litauischer Behörden gegenüber einer Nachrichtenagentur sind „eine erneute Herausforderung für die europäischen Werte und demokratischen Freiheiten. Wir rufen den OSZE-Vertreter für Fragen der Medienfreiheit sowie die spezialisierten internationalen Organisationen auf, diese diskriminierenden Handlungen, die im Prinzip nichts anderes als eine unverhohlene Zensur darstellen, zu beurteilen“, hieß es weiter aus dem Ministerium.    

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Medienfreiheit? Lettlands Sicherheitspolizei erklärt „Sputnik“ zur Bedrohung
    Reiner Zufall? Hacker greifen Sputnik Türkiye an
    Polen verbietet Sputnik - Lizenz für Radio Hobby eingefroren
    Schweden in Gefahr? - Sputnik und RT sind „Instrumente psychologischen Kriegs“
    Tags:
    Schließung, Diskriminierung, Zensur, Außenministerium Russlands, Sputnik, Lettland, Russland