17:34 27 Juni 2017
Radio
    Waffenruhe in Syrien

    Konzentriert und konstruktiv: Pentagon würdigt Russlands Rolle in Syrien-Waffenruhe

    © AP Photo/ Hassan Ammar
    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Syrien-Krise (2016) (515)
    5893619

    Das US-Verteidigungsministerium beurteilt die Rolle Russlands an der Waffenruhe in Syrien sowie im Kampf gegen die Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) als konstruktiv, wie Pentagon-Sprecher Peter Cook mitteilte.

    „Es ist offensichtlich, dass sie (die russischen Kräfte – Anm.d. Red.) sich mehr auf den IS konzentrieren. Das ist aus unserer Sicht gut. Wir haben dies von vornherein gefördert“, sagte Cook.

    „Sie spielen derzeit eine noch konstruktivere Rolle als zuvor“, so Cook weiter. Der Sprecher erinnerte zudem wiederholt an die Notwendigkeit einer politischen Lösung in Syrien, was jedoch „Änderungen seitens des Assad-Regimes“ bedürfe.

    „Keiner hat einen größeren Einfluss auf Assads Regime als Russland und wir hoffen, dass es dies auch nutzen wird“, äußerte Cook weiter.

    Themen:
    Regelung der Syrien-Krise (2016) (515)

    Zum Thema:

    Moskau: Türkei heizt Situation in Syrien an und sprengt Waffenruhe
    Russlands Militär: Waffenruhe in Syrien wird immer seltener verletzt
    Telefonat Putin-Assad: Wesentlich weniger Blutvergießen in Syrien dank Waffenruhe
    Moskau: USA übergeben Russland Koordinaten zu Waffenruhe ignorierender Terroristen
    Tags:
    Waffenruhe, Terrormiliz Daesh, Pentagon, Peter Cook, Syrien, Russland, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren