19:37 27 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    513131
    Abonnieren

    Die 80-prozentige Inflation in den letzten drei Jahren in der Ukraine ist Resultat der „russischen Aggression“, erklärte der Minister für Sozialpolitik, Pawel Rosenko, am Mittwoch in Kiew. Eine weitere Ursache sei der Verlust des Industriepotentials in den Jahren 2013-2015.

    Der Minister sagte ferner, dass das Kabinett die sozialen Verpflichtungen in dieser Zeit nur zu 13 Prozent erfüllt hat. In diesem Zusammenhang rief Rosenko auf, im Etatentwurf für 2017 mehr Geld für soziale Leistungen einzuplanen, um die Inflationsverluste der Bevölkerung auszugleichen.

    Moskau hat mehrmals erklärt, dass Russland keine Kampfhandlungen auf dem Territorium des Donbass (Ostukraine) führt. Derartige Behauptungen seien nichts anderes als eine „propagandistische Fälschung“, hieß es in Moskau. Nach Ansicht des russischen OSZE-Botschafters Andrej Kelin missbraucht die Ukraine den Begriff „Aggressor“ für Russland, nur um Geld und Waffen aus dem Westen zu bekommen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kiew: Die Ukraine hat ein Viertel ihrer Wirtschaft verloren
    In Afghanistan abgestürztes Flugzeug gehörte der US-Luftwaffe – US-Beamte
    Syrische Armee durchbricht Verteidigungslinie von Terroristen im Westen Aleppos – Sana
    Kaczyński will von Deutschland und Russland Reparationen – Russische Botschaft antwortet
    Tags:
    Aggression, Inflation, Pawel Rosenko, Russland, Ukraine