Widgets Magazine
06:37 21 August 2019
SNA Radio
    Russlands Außenminister Sergej Lawrow

    Lawrow wirft USA Verdrehung der Gründe für Russlands Nichtteilnahme am Atomgipfel vor

    © Sputnik / Kirill Kallinikov
    Politik
    Zum Kurzlink
    41235

    Die USA führen die Weltgemeinschaft irre, was Russlands Absage betrifft, am Gipfeltreffen für Atomsicherheit in Washington teilzunehmen, wie der russische Außenminister Sergej Lawrow erklärte.

    „In Bezug auf die Verdrehung, auf die Entstellung des Inhalts unserer Kontakte: Wir beobachten das jetzt bei den Versuchen, die Weltöffentlichkeit hinsichtlich dessen irrezuführen, was mit der Teilnahme oder Nichtteilnahme Russlands am Gipfeltreffen für Atomsicherheit in Washington geschehen ist“, so Lawrow auf der Pressekonferenz nach einem Gespräch mit seinem serbischen Amtskollegen.

    „Das alles wird als gewisse Überraschung dargestellt, obwohl wir ihnen vor anderthalb Jahren, als die Idee eines solchen Gipfeltreffens entstand und die Amerikaner erzählten, wie sie diesen Gipfel sehen, ausführlich in schriftlicher und mehrmals auch in mündlicher Form dargelegt haben, dass wir nur bereit sind, an solchen Veranstaltungen teilzunehmen, die eine kollektive, vollberechtigte Arbeit vorsehen“, unterstrich der Minister.

    Gestern hatte der stellvertretende nationale Sicherheitsberater des US-Präsidenten, Ben Rods, geäußert, die Absage Russlands, am Atomgipfel teilzunehmen, sei eine Folge der Unstimmigkeiten mit den Vereinigten Staaten zu mehreren Themen, insbesondere zur Ukraine.

    Indessen hatte der Kreml die Entscheidung der russischen Seite, nicht am Gipfeltreffen für Atomsicherheit teilzunehmen, zuvor mit einem „Defizit an Zusammenwirken“ bei der Durcharbeitung der auf die Tagesordnung dieser internationalen Veranstaltung gesetzten Fragen erklärt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ranghoher US-Beamter: Gefahr von Atomkrieg mit Russland weitgehend gebannt
    Atomgipfel zum Frühjahr 2016 nach Washington einberufen
    Tags:
    Atomsicherheit in Washington, Ben Rods, Sergej Lawrow, Russland, USA