11:04 18 Februar 2020
SNA Radio
    Politik

    Europäischer Rat reagiert auf jüngste Atomtests Nordkoreas mit Sanktionsverschärfung

    Politik
    Zum Kurzlink
    2442
    Abonnieren

    Der Europäische Rat hat am Donnerstag seine Sanktionen gegen Nordkorea entsprechend einer diesbezüglichen Resolution des UN-Sicherheitsrates ausgeweitet.

    Der UN-Sicherheitsrat hatte die Sanktionen gegen Pjöngjang deutlich verschärft, nachdem Nordkorea Anfang 2016 neue Atomtests durchgeführt hatte. Die Resolution 2270 vom 2. März verbietet die Lieferung von Flugzeug- und Raketentreibstoff nach Nordkorea. Demnach werden alle Güter, die nach Nordkorea und aus diesem Land transportiert werden, kontrolliert.

    Verboten ist auch der Verkauf konventioneller Waffen jeder Art an Nordkorea. Die Ausfuhr von Kohle, Eisen, Gold, Titan und seltenen Naturmineralien aus Nordkorea wird deutlich eingeschränkt.

    Die neuen Sanktionen gelten seit Freitag, mit der Veröffentlichung der entsprechenden Rechtsakte im Amtlichen EU-Journal.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Pjöngjang rühmt sich mit Raketenstandards kleinerer Atomsprengköpfe
    Reaktion auf UN-Sanktionen: Pjöngjang macht Atomwaffen startklar
    Pjöngjang droht mit Notfall-Schlägen gegen USA und Südkorea
    Wie russische Luftstreitkräfte gegnerische Fla-Raketensysteme austricksen – Video
    Tags:
    Sanktionen, Nordkorea