Widgets Magazine
14:34 19 September 2019
SNA Radio
    Berg-Karabach-Konflikt

    Berg-Karabach: Waffenruhe im Konfliktgebiet hergestellt

    © Sputnik / Asatur Yesayants
    Politik
    Zum Kurzlink
    Karabach-Konflikt (134)
    6422
    Abonnieren

    Die armenische und die aserbaidschanische Seite haben sich am Dienstag auf eine Feuerpause in der Konfliktzone Berg-Karabach geeinigt, sagte der Pressesprecher des Verteidigungsministeriums der international nicht anerkannten Republik Berg-Karabach, Senor Asratjan.

    "Die Einigung über die Einstellung der Kampfhandlungen ist am heutigen Dienstag um 12:00 Uhr (09:00 Uhr MEZ) erzielt worden, denn derzeit läuft ein Verhandlungsprozess", so Asratjan.

    Der Pressesprecher des armenischen Verteidigungsministeriums, Arzrun Owannisjan, hat gegenüber Sputnik bestätigt, dass sich ein Dokument über die Waffenruhe an der Kampflinie in Berg-Karabach vorbereitet wird. Weitere Details dazu wollte er nicht nennen.

    In Berg-Karabach ist eine teilweise Mobilmachung von Freiwilligen verkündet wordet.

    Der Karabach-Konflikt hatte sich am vergangenen Samstag verschärft. Das Verteidigungsministerium Aserbaidschans meldete Beschuss durch die armenischen Streitkräfte, während das Verteidigungsministerium Armeniens über "Angriffshandlungen" der armenischen Seite berichtete. Baku und Eriwan machen sich gegenseitig für die Verschärfung der Situation verantwortlich. Nach UN-Angaben sind in der Konfliktzone 33 Menschen getötet und mehr als 200 verletzt worden.

     

     

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Karabach-Konflikt (134)

    Zum Thema:

    Kreml sehr beunruhigt über jüngste Entwicklung in Berg-Karabach
    Berg-Karabach: Aserbaidschan soll „Selbstmord-Drohne“ eingesetzt haben
    Aserbaidschan zeigt Vernichtung von Kommando-Punkt in Berg-Karabach - VIDEO
    Aserbaidschan zerbombt Befehlsstand in Berg-Karabach - Video
    Tags:
    Berg-Karabach