SNA Radio
    US-Außenamt

    USA stimmen Russland zu: Assads Schicksal liegt in den Händen der Syrer selbst

    © AP Photo / Luis M. Alvarez
    Politik
    Zum Kurzlink
    191236
    Abonnieren

    Die USA stimmen der Position Russlands zu, dass nur die Syrer selbst über das Schicksal von Präsident Baschar al-Assad zu entscheiden haben. Das erklärte der amtliche Sprecher des US-Außenministeriums, Mark Toner, am Dienstag in Washington.

    „Wir sind damit einverstanden, das die Verhandlungen zum Ziel haben, Konditionen für eine politische Machtübergabe zu schaffen“, sagte Toner auf die Frage, ob Washington die Position Russlands teilt, wonach Assads Schicksal von den Syrern selbst bestimmt werden sollte. „Selbstverständlich hat das syrische Volk darüber zu entscheiden.“

    Zugleich wies der Sprecher darauf hin, dass die USA und Russland noch Gegensätze zur Lösung des Syrien-Problems haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Assad spielt Amnestie-Karte, Russland und USA vertuschen Uneinigkeit bei Waffenruhe
    WSJ: USA pflegen seit Jahren Geheimkontakte zu Assad
    Putin: Keine Probleme mit Assad und USA – „Wir schmeicheln uns bei niemandem ein“
    Tags:
    Position, Schicksal, Baschar al-Assad, Mark Toner, Syrien, Russland, USA