17:47 01 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    16762
    Abonnieren

    Der kubanische Revolutionsführer und ehemalige langjährige Staatschef, Fidel Castro, hat sich nach acht Monaten erstmals wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Am Donnerstag hat der 89-Jährige eine Schule besucht und mit Kindern über Bildung und Gesundheitsfürsorge gesprochen.

    Zudem erzählte er den Schülern von der Revolutionsführerin Vilma Espin (1930-2007), die auch seine Schwägerin war. Das Staatsfernsehen zeigte Bilder von dem Comandante, der trotz des hohen Alters ziemlich gut in Form wirkte.

    Fidel Castro wird im August 90 Jahre alt. Er hatte Kuba 49 Jahre lang regiert, bevor er 2008 aus gesundheitlichen Gründen zurücktrat und die Macht seinem Bruder Raul übergab.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fidel Castro: „Kuba hat keine Geschenke von Imperium nötig“
    Peinlich: Castro lässt sich von Obama nicht auf die Schulter klopfen – Video
    Historischer Kirchengipfel auf Kuba: Patriarch und Papst auf Annäherungskurs
    Experten warnen vor „Apokalypse“ auf Ölmarkt schon im April
    Tags:
    Fidel Castro, Kuba