00:35 17 November 2019
SNA Radio
    Ukrainischer Premier Arseni Jazenjuk

    „Gescheiterter Premier“: Duma-Außenpolitiker kommentiert Jazenjuks Rücktritt

    © AP Photo / Geert Vanden Wijngaert
    Politik
    Zum Kurzlink
    433537
    Abonnieren

    Arsenij Jazenjuk wird der Ukraine nach seinem am Sonntag bekanntgegebenen Rücktritt als „gescheiterter Premier“ in Erinnerung bleiben, wie der Chef des Auswärtigen Ausschusses der Staatsduma, Alexej Puschkow, mitteilte.

    „Er ist ein gescheiterter Premier. Als solcher geht er auch in die politische Erinnerung der ukrainischen Bürger ein“, so Puschkow.

    Arseni Jazenjuk tritt zurück
    © YouTube / Арсеній Яценюк
    Dem Politiker zufolge bleiben mit ihm allein „absolut sinnlose, schädliche und für den ukrainischen Haushalt kostspielige Ideen zum Bau von Gräben und Metallzäunen, die die Ukraine von Russland trennen sollten und wofür viele Mittel bereitgestellt wurden“ verbunden.

    Am selben Tag zuvor hatte der ukrainische Premier Arsenij Jazenjuk seinen Rücktritt bekannt gegeben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Geheimnis gelüftet: Jazenjuk hat Rücktrittserklärung parat
    Wird Jazenjuk gegangen? - Poroschenko nennt seine Favoriten für das Premiersamt
    Machtkampf in Kiew: Premier Jazenjuk schließt Rücktritt nicht aus
    Ukrainischer Ex-Premier: "Kleptomanen Poroschenko und Jazenjuk" raubten Land aus
    Tags:
    Zaun, Rücktritt, Arsenij Jazenjuk, Alexej Puschkow, Russland, Ukraine