12:28 29 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Syrien-Krise (2016) (515)
    2811153
    Abonnieren

    Die CIA arbeitet für den Fall des Scheiterns der Waffenruhe in Syrien gemeinsam mit verbündeten Geheimdiensten an einem „Plan B“ zur Versorgung der sogenannten gemäßigten Oppositionellen in Syrien mit zusätzlichen Waffen, darunter Luftabwehrsystemen, wie das Online-Portal des Wall Street Journal (WSJ) berichtet.

    Quellenaussagen des WSJ zufolge haben „die CIA und ihre Partner einen Plan zur Versorgung der gemäßigten Opposition in Syrien, die gegen das von Russland unterstützte Regime kämpft, mit mächtigeren Waffen ausgearbeitet, sollte die vor sechs Wochen erzielte Vereinbarung über die Waffenruhe scheitern“.

    Dieser sogenannte „Plan B“ beinhalte erweiterte Unterstützung der Opposition „mit Waffensystemen, die ihnen helfen sollen, Schläge gegen Flugzeuge des syrischen Regimes und Artilleriestellungen auszuführen“. Wie das WSJ schreibt, könnten die USA und ihre Bündnispartner entsprechend der geplanten Empfehlungen der Geheimdienste „verschiedene Typen von Fliegerabwehrsystemen“ nach Syrien schicken. 

    Mehr zum Thema: Russland und USA schreiben gemeinsam neue Verfassung für Syrien

    Die CIA soll den US-Bündnispartnern bereits zugesichert haben, die Waffen nur in dem Fall zu übergeben, sollten die Waffenruhe sowie die politische Regelung im Land – der sogenannte „Plan A“ – gestört und die Kampfhandlungen wiederaufgenommen werden.

    Die USA und ihre Verbündeten schließen früheren Meldungen zufolge nicht aus, im Falle eines Scheiterns der Waffenruhe in Syrien, einen „Plan B“ in Angriff zu nehmen. Nähere Details hierzu wurden bislang nicht genannt. Moskau bezeichnete derartige Erklärungen als „gewissenloses und unehrliches Spiel“, das den Friedensprozess untergraben wolle.

    In Syrien ist seit dem 27. Februar eine Waffenruhe in Kraft. Sie erstreckt sich nicht auf die in Russland und mehreren anderen Ländern verbotenen terroristischen Organisationen Daesh (IS, „Islamischer Staat“), die an-Nusra-Front (ein syrischer Zweig der Al-Qaida) und andere Gruppierungen, die der UN-Sicherheitsrat als terroristische eingestuft hat.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Regelung der Syrien-Krise (2016) (515)

    Zum Thema:

    Kreml kommentiert US-Reserve-Plan zu Syrien
    Syrien: Wer will die Waffenruhe und wer nicht?
    Syrien-Gespräche: UN-Sicherheitsrat blockiert Appell Russlands zu Repräsentativität
    Damaskus: Aussöhnung dank Russland – Volkswehrkämpfer legen Waffen nieder
    Tags:
    Plan "B", CIA, Syrien, Russland, USA