12:31 29 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    11595
    Abonnieren

    Moskau lässt sich von niemandem unter Druck setzen, wie der russische Vize-Außenminister Sergej Rjabkow am Dienstag zu Medienberichten über den sogenannten „Plan B“ der USA für Syrien erklärte.

    „In den letzten Tagen wird eine ganze Reihe der Veranstaltungen in Genf und New York von amerikanischen Vertretern als Plattform genutzt, wo Druck auf Russland ausgeübt werden soll. Ich sage nicht, dass wir dort unter Druck gesetzt worden sind. Ich sage nur, dass es die Amerikaner so präsentiert haben, als werde dort nun Druck auf Russland möglich“, so Rjabkow.

    Eine solche Haltung beeinträchtige aber die normale Arbeit. „Wir lassen uns nicht unter Druck setzen und lehnen es ab, etwas zur Plattform für Druckausübung zu benutzen“, so der Vizeminister.

    Zuvor hatte The Wall Street Journal (WSJ) unter Berufung auf US-Beamte geschrieben, die CIA und ihre Partner hätten einen Plan vorbereitet, um die sogenannte gemäßigte syrische Opposition stärker zu bewaffnen, falls die Waffenruhe im Lande verletzt werde. Das Ziel des sogenannten Plan B sei es, den oppositionellen Kräften Waffen bereitzustellen, mit denen sie Flugzeuge des syrischen Regimes und die Artilleriestellungen angreifen könnten.

    Laut dem WSJ hat die CIA seinen Verbündeten versichert, die Waffen würden nur in dem Fall an die entsprechenden Formationen übergeben, wenn der Waffenstillstand und die politische Beilegung des Konflikts torpediert und die Kampfhandlungen wieder aufgenommen würden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lawrow: Plan „B“ für Syrien gibt es nicht – Kerry behauptet das Gegenteil
    Waffenstillstand in Syrien: USA brüskieren Russland mit Plan B
    Assad hofft auf konkrete Ergebnisse bei Syrien-Gesprächen in Genf
    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    Tags:
    Plan "B", CIA, Genf, Russland, USA, Syrien