20:06 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Donald Trump und Hillary Clinton

    Wer ist schlimmer für Russland – Clinton oder Trump? Putin sucht nach dem Besseren

    © REUTERS / Scott Audette / Javier Galeano
    Politik
    Zum Kurzlink
    TV-Fragestunde mit Wladimir Putin 2016 (28)
    8327014
    Abonnieren

    Heute gibt es gute Beispiele der effektiven Zusammenarbeit zwischen Russland und den USA, einschließlich des Anti-Terror-Kampfs, wie der russische Präsident Wladimir Putin bei der TV-Fragestunde am Donnerstag sagte.

    „Es gab Momente in der Geschichte unserer bilateralen Beziehungen, da wir sehr eng miteinander kooperiert haben und dabei sehr gute Ergebnisse auf nationaler und internationaler Ebene erreichten. Auch heute gibt es Beispiele ähnlicher Zusammenarbeit: Das betrifft die Nichtverbreitung von Massenvernichtungswaffen, den Anti-Terror-Kampf, die Lösung der iranischen Atomfrage sowie die Entfernung von Chemiewaffen aus Syrien“, so Putin.

    Es sei nicht so wichtig, wer zum nächsten US-Präsidenten gewählt werde, ob Clinton oder Trump, so Präsident Putin. Viel wichtiger sei es, dass sie sich selbst nicht als etwas Besonderes wahrnähmen und somit keinerlei Sonderpositionen und Sonderechte beanspruchten.

    „Man soll nicht von einer Machtposition ausgehen und imperialen Ambitionen zufolge handeln, sondern seine Partner, einschließlich Russland, respektieren. Andernfalls wird es nicht möglich sein, eine demokratische internationale Zusammenarbeit zu entwickeln“, so Putin.

    Putin bezweifelt, dass die Macht in den USA austauschbar ist, und verweist als Beispiel auf die Familien Bush und Clinton.

    „In den USA war erst Bush senior an der Macht, dann kam Bush junior – das ist ja eine Familie. Bill Clinton war zwei Amtszeiten lang US-Präsident, nun will seine Frau (Hillary – Anm. d. Red.) zur Präsidentin gewählt werden. Die Familie kann wieder an der Macht bleiben. Wie kann man hier von Machtwechsel sprechen? Wie man bei uns sagt, Mann und Weib sind ein Leib. Sie werden gemeinsam regieren“, so Putin weiter.      

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    TV-Fragestunde mit Wladimir Putin 2016 (28)

    Zum Thema:

    Anti-Daesh-Kampf: Clinton plädiert für Zusammenarbeit mit Russland
    Clinton: China und Russland sind militärische Herausforderungen für USA
    Trump will mit Putin und Russland „auf gutem Fuß stehen“
    Trump wirft Parteikollegen nach Austausch von Höflichkeiten mit Putin Neid vor
    Tags:
    Anti-Terror-Einsatz, Zusammenarbeit, Donald Trump, Hillary Clinton, Wladimir Putin, USA, Russland