19:40 01 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)
    11583
    Abonnieren

    Seit dem Machtwechsel in der Ukraine vor mehr als zwei Jahren ist das Clansystem der Führung dort noch stärker geworden, wie der russische Präsident Wladimir Putin bei der TV-Fragestunde am Donnerstag sagte. Wie auch früher seien dort Oligarchen an der Macht. Russland wünsche sich aber eine stabile und prosperierende Ukraine.

    „Wir brauchen eine stabile, prosperierende Ukraine. Wir rechnen damit, dass das auch so werden wird. Die Krise dort begann wegen des bekannten Abkommens mit der EU, sie ist von Menschen geschaffen worden. Meiner Meinung nach war sie bloß ein Instrument zum Machtwechsel. Dabei hat niemand an die Menschen gedacht“, so Putin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)

    Zum Thema:

    Ukraine: Mit jedem Tag wächst in der Obersten Rada die Zahl der Oppositionellen
    Ukraine-Assoziierung korrigieren statt ratifizieren: Amsterdam will auf Bürger hören
    Le Pen: EU provozierte Ukraine-Krise auf Anweisung „von außen“
    Floyd-Proteste: Sputnik-Reporter dokumentiert Eskalation in Washington – Fotos und Videos
    Tags:
    Wladimir Putin, Russland, Ukraine