19:15 22 September 2017
SNA Radio
    Finanzzentrum in Riad

    9/11: Saudi-Arabien droht mit Ausverkauf von US-Papieren - Medien

    © Flickr/ Bader Alotaby
    Politik
    Zum Kurzlink
    Der 11. September 2001: Zehn Jahre danach (13)
    483030243828

    Riad hat Washington gedroht, die Aktiva Saudi-Arabiens in den USA auszuverkaufen, wenn der US-Kongress den Gesetzentwurf billigen sollte, die saudische Regierung wegen Beteiligung an den Terroranschlägen vom 11. September in New York zur Verantwortung zu ziehen, wie The New York Times schreibt.

    Laut der Zeitung hatte der saudische Außenminister Adel al-Dschubeir diese Warnung im Laufe seines Besuchs im März 2016 in Washington verlautbart.

    Ihm zufolge wird Riad gezwungen sein, Wertpapiere und andere Aktiva im Gesamtwert von 750 Milliarden US-Dollar in den USA zu verkaufen, sollte die Gefahr für ihr Einfrieren auf Gerichtsbeschluss bestehen. 

    Wie The New York Times schreibt, hat Obama Verhandlungen mit den US-Kongressleuten geführt und versucht, sie zu überzeugen, diesen Gesetzentwurf abzulehnen, weil er diplomatische und wirtschaftliche Folgen nach sich ziehen könne. 

    US-Präsident Barack Obama wird innerhalb von 60 Tagen eine Entscheidung darüber treffen, ob das als geheim eingestufte Kapitel des Kongressberichtes zu den Terroranschlägen vom 11. September in New York der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden wird, wie der Ex-Senator Bob Grahem sagte.

    Laut Grahem, der 2002 an den Untersuchungen der Tragödie durch den US-Kongress teilgenommen hatte, kann der letzte, 28-seitige Teil des Berichtes auf eine Verwicklung Saudi-Arabiens in die Anschläge hinweisen. Wie er in einem Interview für CBS News äußerte, hatte Saudi-Arabien den Flugzeugentführern damals finanzielle und logistische Unterstützung zukommen lassen. 

    Am 11. September 2001, vor 14 Jahren, ereignete sich in den USA der verheerendste Terroranschlag in der Menschheitsgeschichte. Er forderte 3.000 Todesopfer.

    Themen:
    Der 11. September 2001: Zehn Jahre danach (13)

    Zum Thema:

    Riad finanzierte 11. September? US-Senatoren fordern Veröffentlichung letzter Fakten
    Obama rät Saudi-Arabien zur Aufteilung der Nahost-Region mit Iran
    Assad: Türkei und Saudi-Arabien sind das Sprachrohr ihrer Schirmherren
    Türkei und Saudi-Arabien starten Umsetzung der US-Pläne zur Teilung Syriens
    Tags:
    The New York Times, US-Kongress, Bob Grahem, Adel al-Dschubeir, Barack Obama, Saudi-Arabien, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren