SNA Radio
    Finanzzentrum in Riad

    Weißes Haus: Al-Qaida-Gründung gesponsert aus Saudi-Arabien

    © Flickr/ Bader Alotaby
    Politik
    Zum Kurzlink
    12551

    Die Terrorgruppierung Al-Qaida ist mit Finanzmitteln aus Saudi-Arabien geschaffen worden – auch aus saudischen Regierungskreisen, wie der stellvertretende Sicherheitsberater des US-Präsidenten Barack Obama, Ben Rhodes, mitteilte.

    Rhodes machte diese Erklärung einen Tag vor der geplanten Obama-Reise nach Saudi-Arabien. In den Beziehungen der beiden Länder bleiben weiterhin große Widersprüche bestehen. Medienberichten zufolge hatte Saudi-Arabien den USA damit gedroht, Öl im Wert von Milliarden von Dollar auszuverkaufen, sollte der US-Kongress das Gesetz über die Entschädigung der Opfer der Anschläge vom 11. September, die Al-Qaida-Teilnehmer aus Saudi-Arabien verübt hatten, billigen.

    „Es ist nicht so, dass Saudi-Arabien eine Unterstützungs-Politik für Al-Qaida führen würde. Allerdings gab es mehrere sehr reiche Menschen in dem Land, die manchmal sogar offen für die Terrorgruppierung spendeten“, sagte Rhodes in einer Podcast-Sendung Obamas ehemaligen Chefberaters David Axelrod.

    „Deswegen stammen viele Finanzmittel, wenn sie so wollen, Mittel in der Gründungsphase des Projekts, welches sich später zur Al-Qaida wandelte, aus Saudi-Arabien“, so Rhodes weiter.

    Unter denjenigen, die die Terroristen finanziell unterstützten, seien auch saudische Regierungsmitglieder und deren Familienangehörige gewesen. „Man kann also sagen, dass zumindest wenigstens unzureichend dem Aufmerksamkeit gewidmet wurde, wofür diese ganzen Jahre hinweg Finanzmittel aus dem Staatsapparat ausgegeben wurden“, schloss der US-Berater.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Exklusiv: Wie die CIA Visa an zukünftige Al-Qaida-Gründer erteilte
    LA Times: Saudis sehen sich von Feinden umgeben – USA keine Stütze mehr
    Obama rät Saudi-Arabien zur Aufteilung der Nahost-Region mit Iran
    Assad: Türkei und Saudi-Arabien sind das Sprachrohr ihrer Schirmherren
    Tags:
    Terrorgruppe, Finanzierung, 11. September, Al-Qaida, Ben Rhodes, Saudi-Arabien, USA