10:41 28 Juni 2017
Radio
    Handschellen (Symbolfoto)

    Putin: FSB hat 80 Mitarbeiter ausländischer Geheimdienste mattgesetzt

    © Sputnik/ Maxim Blinov
    Politik
    Zum Kurzlink
    1788502456

    Russlands Inlandsgeheimdienst FSB hat laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin im vergangenen Jahr die Tätigkeit von 80 Mitarbeitern ausländischer Geheimdienste unterbunden. Der FSB müsse die Tätigkeit ausländischer Agenten auf dem Territorium des Landes auch in Zukunft vereiteln.

    „Die systematische Arbeit des FSB hat es erlaubt, die Terrorgefahr zu mindern“, sagte Putin am Donnerstag beim Treffen mit Offizieren anlässlich ihrer Beförderung. „Die Gegenaufklärung hat die Tätigkeit von 80 Mitarbeitern ausländischer Geheimdienste unterbunden, sie hat mehr als 350 Agenten und Personen, die der rechtswidrigen Tätigkeit verdächtigt werden, aufgedeckt.“ Es gelte, auch weiterhin fachmännisch und konsequent in dieser Richtung zu arbeiten.

    Wie der Staatschef betonte, muss an Russlands Grenzen dem Schmuggel und der illegalen Migration ein zuverlässiger Riegel vorgeschoben werden.

    „Ein großes Arbeitsvolumen leistet auch der Grenzschutz des FSB Russlands. Im vergangenen Jahr wurden mehr als 3.300 Grenzverletzer festgenommen. Wegen illegaler Überquerung der Grenze wurden mehr als 2.800 Strafsachen eingeleitet. Das analytische Potential und die technische Ausstattung des Grenzschutzsystems muss aufgestockt werden. Schmuggel, illegaler Migration und transnationaler Kriminalität muss ein unüberwindbarer Riegel vorgeschoben werden“, so Putin zu den Offizieren.

    „Die zuverlässige Gewährleistung der Sicherheit des Landes hängt auch von der kompetenten Tätigkeit des Aufklärungsdienstes ab. Die rechtzeitige Information des Dienstes für Außenaufklärung SWR über potentielle äußere Bedrohungen und Prognosen zur Entwicklung der internationalen Lage in den instabilen Regionen der Welt sind beim Treffen von strategischen staatlichen Entscheidungen von sehr großer Bedeutung“, ergänzte der Staatschef.

    Zum Thema:

    Kremlsprecher: Nationalgarde wird dem Präsidenten unterstellt sein
    Russen fürchten Terrorakte, haben jedoch Vertrauen in einheimische Geheimdienste
    Russlands Sicherheitsdienste sind Europa um zehn Jahre voraus - Experte
    US-Amerikaner beim illegalen Fotografieren von Kampfjets bei Moskau erwischt
    Tags:
    Inlandsgeheimdienst der Russischen Föderation (FSB), Wladimir Putin, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren