18:51 05 Dezember 2019
SNA Radio
    Mossack Fonseca

    Panama Papers: Säcke geschredderter Dokumente bei Mossack Fonseca sichergestellt

    © REUTERS / Carlos Jasso
    Politik
    Zum Kurzlink
    7457
    Abonnieren

    Zehn Säcke mit geschredderten Dokumenten sind am Freitag in einem Gebäude der Anwaltskanzlei Mossack Fonseca gefunden worden. Das berichtet die „La Estrella de Panama“ unter Hinweis auf Vertreter der Staatsanwaltschaft nach einer Razzia.

    „Sollte die Begutachtung beweisen, dass die Unterlagen mit Tatsachen der Ermittlung verbunden sind, so kann das (die Vernichtung der Dokumente) als Verschleierung der illegalen Tätigkeit gedeutet werden und Anlass für neue Anschuldigungen geben“, zitiert die Zeitung den Anwalt Ernesto Sedenio.
    Medienberichten zufolge hatte die Polizei Panamas im Zusammenhang mit dem Skandal um die Panama Papers zuvor in der Anwaltskanzlei Mossack Fonseca Durchsuchungen vorgenommen.

    Mossack Fonseca ist mit dem Daten-Leck über von ihr registrierte Offshore-Firmen verbunden, das einen weltweiten Skandal ausgelöst hatte. In den mehr als elf Millionen veröffentlichten Dokumenten, die von Steuerhinterziehung zeugen, tauchen die Namen bekannter Persönlichkeiten und Politiker auf, darunter sogar die mehrerer Staats- und Regierungschefs.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Qualität anders als in EU: Deutsche und andere Marken sorgen für Verbraucherskandal in Russland
    „Sie bauen einfach weiter“: Rohrverlegung bei Nord Stream 2 wieder aufgenommen – OMV
    Polens Präsident Duda will in Russland plötzlich keinen Nato-Feind mehr sehen – Moskau kommentiert
    Russlands Hubschrauberträger: Vom schweren Kreuzer zum Alleskönner
    Tags:
    Panama Papers