SNA Radio
    Der US-Präsident Barack Obama

    Obama optimistisch: Koalition kann Rakka und Mossul zurückgewinnen

    © REUTERS / Jonathan Ernst
    Politik
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    151086
    Abonnieren

    Die US-geführte Koalition soll aus Sicht des US-Präsidenten Barack Obama Offensive gegen die Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) schrittweise fortsetzen und kann so die Hochburgen Rakka in Syrien und Mossul im Irak zurückgewinnen, wie BBC berichtet.

    „Ich bin der Ansicht, dass wir das Territorium, auf dem sie (die IS-Kämpfer – Anm. d. Red.) agieren, langsam einschnüren und solche Stützpunkte wie Mossul und Rakka, wo ihre Kräfte konzentriert sind, erobern  können“, sagte Obama.

    Der US-Präsident rechne jedoch nicht damit, dass der Syrien-Einsatz in den nächsten neun Monaten beendet werden könne, da die Terrorkämpfer selbst in geringer Zahl noch in der Lage seien, beachtlichen Schaden zu verursachen.

    „Es ist extrem wichtig, den Einsatz fortzusetzen“, so Obama.

    Die Terrormiliz Islamischer Staat stellt eine Hauptbedrohung für die globale Sicherheit dar. Innerhalb von drei Jahren haben ihre Kämpfer wesentliche Territorien des Iraks und Syriens besetzen können. Der IS versucht zudem, seinen Einfluss auch auf die Länder Nordafrikas auszudehnen, insbesondere auf Libyen. Auf dem vom IS kontrollierten Territorium haben die Islamisten die Gründung eines so genannten „Kalifats“ mit eigenen Gesetzen und Machtorganen ausgerufen.

    Im Kampf gegen den IS existiert keine Einheitsfront: Im Irak stehen ihr die Regierungstruppen des Irak, die von den USA geführte internationale Koalition, aber auch Kurden sowie libanesische und irakische schiitische Volksmilizen gegenüber.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Entgegen Prophezeiungen aus USA: Für Russland ist Syrien ein voller Erfolg - Reuters
    Kerry: Dank Russland-USA-Kooperation bis zu 80 Prozent weniger Gewalt in Syrien
    Kerry: Keine Bedrohung für USA durch Russland in Syrien
    Anti-IS-Kampf in Syrien: Kiew will US-Koalition unterstützen
    Tags:
    Syrien-Einsatz, US-Koalition, Barack Obama, Mossul, Rakka, USA