19:04 24 Juni 2018
SNA Radio
    Der von den IS-Terroristen gesprengte Baal-Tempel in Palmyra

    Trotz Terror: Reisebranche in Syrien im Aufwind

    © AFP 2018 / Joseph Eid
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (852)
    3553

    Die Tourismusbranche in Syrien funktioniert weiter – trotz allen Versuchen der Terroristen, archäologische Sehenswürdigkeiten zu zerstören. Das sagte der syrische Tourismusminister Bishr Yazigi bei einem Treffen mit Mitgliedern der Europartei „Allianz für Frieden und Freiheit“ (APF), wie die syrische Nachrichtenagentur SANA am Dienstag meldet.

    Die Zerstörung der archäologischen Denkmäler und die Finanzierung von Terroraktivitäten würden nicht nur für das syrische Volk, sondern für die gesamte Menschheit einen Verlust bedeuten, so Yazigi.

    Laut dem Minister haben die in Syrien aktiven Terrorgruppen der Tourismusbranche seit dem Beginn des Konfliktes einen großen Schaden zugefügt. Yazigi verwies in diesem Zusammenhang auf illegale Ausgrabungen sowie auf die Bemühungen der Behörden, die Schäden an den archäologischen Denkmälern zu dokumentieren. 

    Der Leiter der APF-Delegation, Roberto Fiore, erachtete es als notwendig,  die syrischen Denkmäler zu restaurieren. Fiore sprach sich ferner dafür aus, die gegen Syrien verhängten Sanktionen aufzuheben.

    Ihm zufolge ist es notwendig, die Europäer bei Diskussionsforen und in Medienberichten auf die Ereignisse in Syrien aufmerksam zu machen und der europäischen Gemeinschaft die Meinung der Syrier zu vermitteln.

    Ein weiterer Teilnehmer des Treffens, der Vorsitzende der belgischen Partei „Nation", Hervé Van Laethem, betonte, das Europäische Parlament müsse über die systematische Zerstörung der Sehenswürdigkeiten und archäologischen Denkmäler in Syrien in Kenntnis gesetzt werden.  

    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (852)

    Zum Thema:

    Palmyra: Russische Pioniere entschärfen getarntes IS-Riesenarsenal an Sprengsätzen
    Was von den historischen Kulturdenkmälern in Palmyra übriggeblieben ist
    Minenräumen auf vier Pfoten: Tierische Helfer bei Sicherung von Palmyra - VIDEO
    Das antike Palmyra – vor und nach IS-Herrschaft
    Schätze aus Syrien tauchen in Türkei auf: Illegaler Kunsthandel voll im Gange
    Tags:
    Terroristen, Terrorismus, Tourismus, Agentur SANA, Europäische Union, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren