17:50 25 Juni 2018
SNA Radio
    Wladimir Putin und Islam Karimow

    Usbekistans Staatschef Karimow: Regelung in Afghanistan ohne Russland undenkbar

    © Sputnik / Mikhail Klimentiev
    Politik
    Zum Kurzlink
    4654

    Die Afghanistan-Frage kann nicht ohne Russland gelöst werden, wie der usbekische Präsident Islam Karimow am Mittwoch im Kreml bei Verhandlungen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin sagte.

    „…Es werden gewisse Versuche unternommen, ohne Russland eine Lösung für die Afghanistan-Frage zu finden. Das ist im Prinzip falsch (…):  Zentralasien ist seit Jahrtausenden mit Russland verbunden“, so Karimow.

    Zur Situation in Afghanistan sagte Karimow, hier sei kein Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Er schlug Putin vor, bei den Verhandlungen die Situation um die Sicherheit in der Region zu erörtern.

    Der usbekische Staatschef war am Montag in Moskau eingetroffen. Am Abend desselben Tages fand ein dreistündiges Vier-Augen-Gespräch zwischen Karimow und Putin statt. Es ging um die bilateralen Beziehungen, die internationale Situation und die Situation in der Region.

    Zum Thema:

    IS sammelt Kräfte für große Afghanistan-Offensive
    Friedensprozess in Afghanistan: IS legt erstmals Waffen nieder
    Kampf zwischen Böse und Böse: IS und Taliban liefern sich Gemetzel in Afghanistan
    Afghanistan: Luftangriffe auf Taliban-Ziele in Nord und Süd
    Tags:
    Regelung, Treffen, Islam Karimow, Wladimir Putin, Usbekistan, Afghanistan, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren