18:00 19 Juni 2019
SNA Radio
    Russische Luftstreitkräfte in Syrien

    Syriens Vize-Verteidigungschef: Terrorbekämpfung nur mit russischer Hilfe möglich

    © Sputnik / Dmitriy Vinogradov
    Politik
    Zum Kurzlink
    5. Moskauer Sicherheitskonferenz (14)
    6692

    Die syrische Armee kann einen Krieg führen und mit Unterstützung der im Land verbliebenen russischen Luftwaffe einen Sieg über die Terroristen erringen, sagte der syrische Vize-Verteidigungsminister Mahmoud Shawa.

    „Die syrischen Streitkräfte kämpfen derzeit auf dem Boden gegen Feinde unseres Staates, im Zusammenwirken mit unserer Volksmiliz. Wir können mit unseren russischen Freunden zweifelsohne einen Krieg führen und den Sieg sichern“, sagte Mahmoud Shawa am Mittwoch bei der Moskauer Sicherheitskonferenz.

    Shawa betonte zudem, dass „der zum Teil erfolgte Abzug der russischen Truppen darauf zurückzuführen ist, dass die gesetzten Ziele erfüllt wurden, und das hat uns natürlich keinen Schaden zugefügt“.

    „Gleichzeitig erfüllen die verbliebenen russischen Streitkräfte weiter ihre Aufgaben und Funktionen. Wir sind voll entschlossen, den Terroristen eine entscheidende Niederlage beizubringen, sie von unserem Territorium zu verjagen und Syrien unabhängig und souverän zu machen", ergänzte der syrische Minister.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    5. Moskauer Sicherheitskonferenz (14)

    Zum Thema:

    Russisches Außenministerium: Präsenz von US-Soldaten in Syrien unrechtmäßig
    Generalstab: 70 Drohnen für Überwachung der Situation in Syrien eingesetzt
    Syriens Vize-Verteidigungschef: Ankara und Riad mischen sich aggressiv in Syrien ein
    Syrien: Russland bringt Hilfsgüter und medizinische Versorgung in Dörfer
    Tags:
    Terrorbekämpfung, Moskauer Sicherheitskonferenz, Luftstreitkräfte Russlands, Mahmoud Shawa, Syrien, Russland