08:33 09 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    862
    Abonnieren

    Der Gründer der französischen Rechtspartei „Front National“ (FN), Jean-Marie Le Pen, prophezeit, dass seine Tochter und derzeitige Vorsitzende dieser Organisation, Marine Le Pen, bei den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in Frankreich eine Niederlage erleiden wird, wie Reuters meldet.

    „Ich sage das mit Betrübnis und schweren Herzens. Da sie aber keine Aussöhnungsversuche gemacht hat, wird sie als Kandidaten der ‚Front National‘ die zweite und womöglich schon die erste Wahlrunde verlieren“, so Jean-Marie Le Pen.

    Jean-Marie Le Pen war im August 2015, nach einem Konflikt mit Marine Le Pen, aus der Partei ausgeschlossen worden. Im Februar 2016 hatte die Politikerin angekündigt, bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich im Jahr 2017 kandidieren zu wollen.

    Laut Reuters gewinnen Marine Le Pen und die „Front National“ immer mehr an Popularität in Frankreich: Bei den jüngsten Wahlen ins europäische Parlament hat die FN 25,4 Prozent der Wählerstimmen erhalten. Wie mehrere Umfragen jedoch ergaben, liegt Marine Le Pen im Wahlkampf hinter ihrem Hauptrivalen um die Präsidentschaftskandidatur, Alain Juppé  von der größten Oppositionspartei "Les Républicains".

    Die „Front National“ befürwortet konservative Werte und eine Migrationseinschränkung und tritt gegen die europäische Integration auf.

    Zum Thema:

    Le Pen gegen TTIP: Abkommen ist Atombombe für Frankreichs Wirtschaft
    Le Pen: EU provozierte Ukraine-Krise auf Anweisung „von außen“
    Le Pen bewirbt sich 2017 um französisches Präsidentenamt
    Trotz Wahlschlappe: Le Pen verändert politische Landschaft
    Tags:
    Niederlage, Frankreich